Kommt von Lunis Ehemaliger Südwestbanker geht zu Finum Private Finance

Stefan Merk, neuer Berater bei Finum Private Finance

Stefan Merk, neuer Berater bei Finum Private Finance: Er arbeitete lange Jahre bei der Südwestbank. Foto: Finum Private Finance

Stefan Merk arbeitet seit Anfang Mai unter dem Dach von Finum Private Finance und ist nachdrei Zugängen aus dem April der nächste Private Banker, der für das Unternehmen aktiv wird. Der gebürtige Sigmaringer kommt von Lunis Vermögensmanagement. Dort war Merk als Kundenberater seit April 2021 tätig.

Vor seiner Zeit bei Lunis arbeitete Merk lange Jahre bei der Südwestbank – von 2012 bis März 2021 im Private Banking. Außerdem leitete er von 2005 bis 2012 die Filiale in Bad Saulgau und war zuvor als Vermögensberater in seiner Geburtsstadt Sigmaringen bei der Südwestbank – die jüngst nach einigen Abgängen im Private Banking neue Berater holte – angestellt. Seine Karriere begann Merk 1991 bei der Hohenzollerischen Landesbank in Sigmaringen.


Unter dem Finum-Dach werden nach Angaben der Gruppe insgesamt Vermögen von etwa 2 Milliarden Euro betreut. In Deutschland kümmern sich seit 2004 Private Banker, Vermögensberater und Wealth Manager für Finum Private Finance um vermögende Kunden.