Kapitalanlage Stiftung holt Portfoliomanager von der Volksbank Stuttgart

Portfoliomanager Stefan Christoph wechselt von der Volksbank Stuttgart zur Eva Mayr-Stihl Stiftung.

Portfoliomanager Stefan Christoph wechselt von der Volksbank Stuttgart zur Eva Mayr-Stihl Stiftung. Foto: privat

Die Eva Mayr-Stihl Stiftung hat einen Neuzugang im Portfoliomanagement: Seit November ist Christoph für die Vermögensverwaltung und Kapitalanlage der Waiblinger Stiftung tätig und berichtet direkt an den Vorstand. Die Stelle wurde geschaffen, um dem wachsenden Vermögen der Stiftung Rechnung zu tragen, teilte die Eva Mayr-Stihl Stiftung auf Anfrage mit.

Wechsel von der Volksbank Stuttgart

Christoph kommt von der Volksbank Stuttgart, wo der zertifizierte internationale Investment Analyst (CIIA) im Private Banking, im Vermögensmanagement für institutionelle Investoren sowie seit 2011 im Treasury Management tätig war. Insgesamt war er 26 Jahre bei der Genossenschaftsbank.

 

 

Die Eva Mayr-Stihl Stiftung ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung. Sie wurde 1986 von der am 9. April 2022 verstorbenen Unternehmerin Eva Mayr-Stihl und Robert Mayr unter dem Namen „Andreas-Stihl-Stiftung“ gegründet. Zur klareren Trennung zwischen Unternehmen und Stiftung erhielt sie 2004 den heutigen Namen. Schwerpunkte der Stiftungsarbeit sind Wissenschaft und Forschung, Medizin sowie Kunst und Kultur. Gut 46 Millionen hat die Stiftung seit Gründung für satzungsmäßige Zwecke vergeben.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung