Gründer mit Fintech-Erfahrung Berliner Start-up plant Schritt ins Private Banking

Das Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel

Das Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel: Hier in der Nähe soll das Fintech Unleashed Capital seinen Sitz haben. Foto: Pixabay

In Berlin formiert sich offensichtlich ein neuer Spieler für den Private-Banking-Markt. Wie Finance Forward exklusiv berichtet, arbeiten zwei im Fintech-Bereich erfahrene Manager mit ihrem Team an einem Start-up namens Unleashed Capital, das laut der bisher spärlich bestückten Website das „Private Banking neu erfinden“ will. Laut Stellenanzeigen fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung eines innovativen Fintech-Angebots für Privatkunden.

Gründer haben Fintech-Erfahrung – CFD-Händler als Mutterkonzern?

Hinter dem Fintech stehen laut des Medienberichtes Ivan Vasylchenko, der Chief Operating Officer beim Neo-Broker Trade Republic war, und Karl Hunger, der im Führungsteam des Robo-Advisor Liqid arbeitete. Dritter im Führungstrio von Unleashed Capital ist demnach Konstantin Oelfke, der zuletzt beim inzwischen insolventen Start-up Charly kommt, einer Plattform für Studienmaterialien.

Nach dem Medienbericht steht hinter dem Fintech das Unternehmen BDSwiss, das ein Schweizer Multi-Asset-Broker ist und sich auf den Handel mit CFDs spezialisiert hat. Anfragen von Finance Forward ließen sowohl BDSwiss als auch die potenziellen Gründer des Private-Banking-Fintechs unbeantwortet.