Standorte Stuttgart und München HSBC beruft Niederlassungsleiter

Alexander Schuster (l.) und Ricardo Sanchez-Mayoral.  | © HSBC Deutschland

Alexander Schuster (l.) und Ricardo Sanchez-Mayoral. Foto: HSBC Deutschland

Die Niederlassung Stuttgart von HSBC Deutschland hat einen neuen Leiter: Seit Anfang des Jahres hat Alexander Schuster die Funktion inne. Er folgt auf Peter Mundstein, der in Kürze in Ruhestand gehen wird. Schuster kommt von der Berenberg Bank, bei der er in den vergangenen knapp acht Jahren beschäftigt war, zuletzt als Prokurist.

Neben Schuster ist auch Johannes Müller zum Jahreswechsel zum Stuttgarter Team gestoßen. Er wechselte nach langjähriger Tätigkeit für die Hypovereinsbank zu HSBC Deutschland und ist im Private Banking Stuttgart als Senior Kundeberater tätig.

Das Private-Banking-Team am Standort Stuttgart besteht aus acht Mitarbeitern. Gemeinsam mit dem Firmenkundenbereich, der eng mit dem Privatkundengeschäft verzahnt ist, sind in Stuttgart insgesamt 30 Personen für HSBC Deutschland tätig.

Bereits zum 1. Oktober vergangenen Jahres hatte Ivo Straub, der in Altersteilzeit gegangen ist, die Leitung der Niederlassung München an Ricardo Sanchez-Mayoral abgegeben. Sanchez-Mayoral war von 2013 bis 2018 Leiter der Region Südwest im Private Banking der Hypovereinsbank (HVB) mit Sitz in Frankfurt und davor Niederlassungsleiter Private Banking München der HVB. Das Private-Banking-Team in München besteht derzeit aus neun Mitarbeitern.