Standorte Rosenheim und Bremerhaven Finum Private Finance baut Berater-Team aus

Frank Tietjen (l.) und Stefan von Kuczkowski von Finum Private Finance.

Frank Tietjen (l.) und Stefan von Kuczkowski von Finum Private Finance.

Frank Tietjen und Stefan von Kuczkowski sind zum Finanzberatungsinstitut Finum Private Finance gewechselt. Während Tietjen zum Team in Bremerhaven stößt, fängt von Kuczkowski in Rosenheim an. Beide werden als vertraglich gebundene Vermittler des Berliner Haftungsdaches Kunden aus der Private-Banking- und Wealth-Management-Klientel betreuen.

Der 55-jährige Tietjen kommt von der Finanzplanungsboutique Comedio aus Oldenburg. Davor war er bis 2010 bei der Credit Suisse (Deutschland) am Private-Banking-Standort Bremen tätig. Bei der Finum Private Finance trifft er auf alte Arbeitskollegen aus Credit-Suisse-Zeiten. Stefan von Kuczkowski war vor seinem Wechsel fünf Jahre im Private Banking der Sparkasse Rosenheim tätig. Weitere Berufsstationen des 47-Jährigen umfassen das Schweizer Family Office Colin & Cie., bei dem er Partner war, sowie die UBS Deutschland, bei der er im Wealth Planning tätig war.

Tietjen und von Kuczkowski sind bereits die Zugänge fünf und sechs bei Finum im laufenden Jahr. Insgesamt wolle man dieses Jahr die Berater-Mannschaft von Finum Private Finance und der Haftungsdach-Schwestergesellschaft Finum Finanzhaus um 10 bis 15 Kollegen vergrößern. Derzeit arbeiten 94 Berater bei Finum. Das Berliner Unternehmen ist Tochtergesellschaft des Finanzdienstleisters JDC Group, zu der auch der Maklerpool Jung, DMS & Cie. gehört.