Standorte Bern und Zürich Helvetic Trust ernennt drei Partner

Die drei Neuzugänge Markus Hollmén (v.l.n.r.), Ruth Fischer  und Piotr Kulikowski

Die drei Neuzugänge Markus Hollmén (v.l.n.r.), Ruth Fischer und Piotr Kulikowski

Der Zürcher Vermögensverwalter Helvetic Trust erweitert sein Beraterteam um drei Partner: Ruth Fischer arbeitet künftig in der Berner Niederlassung des Unternehmens, während Markus Hollmén und Piotr Kulikowski tätig sein werden. Die drei neuen Senior Partner verfügen den Angaben zufolge alle über mindestens 20 Jahre Branchenerfahrung im Private Banking beziehungsweise in der internationalen Vermögensverwaltung.

Fischer startete ihre Laufbahn im Finanzbereich vor 25 Jahren bei der Luzerner Kantonalbank. Es folgten diverse Zusatzausbildungen und Studien. Die beruflichen Stationen führten sie über die Schweizer Börse Six und die Terminbörse Eurex bis hin zur UBS, wo Fischer als Mitglied der Direktion für die Betreuung institutioneller Kunden verantwortlich war. Fischer bringt zudem profundes Fachwissen im Bereich Family-Offices-Dienstleistungen mit ein.

Hollmén blickt auf eine mehr als 20-jährige Laufbahn in der Finanzbranche zurück. Nach seinem Studium sammelte er Erfahrungen bei den größten Banken in Finnland. Hollmén leitete unter anderem das Private Banking Team der Danske Bank in Helsinki. 2010 zog er in die Schweiz, wo er für die UBS sowohl UHNWI-Kunden als auch Family Offices in den nordischen Ländern betreute.

Kulikowski ist Experte im Bereich der internationalen Vermögensverwaltung mit Fokus auf der Betreuung von familiengeführten Unternehmen sowie Beratung bei der Umsetzung maßgeschneiderter Anlagestrategien. Auch er blickt auf einen mehr als 20-jährigen Werdegang im Finanz- und Vermögensverwaltungsbereich zurück – unter anderem bei Citibank, ABN Amro Bank und Credit Suisse.