Standort Luxemburg Warburg Gruppe verstärkt Sparte Geschäftsentwicklung

Laurent Hengesch (l.) und Helmut Hohmann

Laurent Hengesch (l.) und Helmut Hohmann

Die Warburg Gruppe hat Laurent Hengesch und Helmut Hohmann für die Abteilung Geschäftsentwicklung ihrer Luxemburger Tochter eingestellt. Die beiden Finanzexperten sollen die M.M.Warburg & Co Luxembourg beim Auflegen von Fonds, vor allem im Bereich Alternative Investments, unterstützen.

Beide berichten an Oliver Benner, Leiter Kundenbeziehungen und Geschäftsentwicklung des Luxemburger Ablegers der Hamburger Privatbank.

Hengesch und Hohmann werden darüber hinaus eng mit der Abteilung von Markus Weimann zusammenarbeiten. Weimann und sein Team betreuen konzernfremde Kapitalverwaltungsgesellschaften – den Angaben zufolge ein ein bedeutendes Geschäftsfeld für die Warburg Gruppe in Luxemburg.

Der gebürtige Luxemburger Hengesch kommt vom Vermögensverwalter Carey Group, für den er von  April 2015 bis September dieses Jahres als Leiter Geschäftsentwicklung arbeitete. Zuvor war für verschiedene Privatbanken und Family Offices in der Schweiz, in Liechtenstein und in Luxemburg tätig.

Hohmann arbeitete mehr als 20 Jahre im Luxemburger Raum für verschiedenen Landes- und Privatbanken, bevor er zur Warburg in Luxemburg gestoßen ist. Unter anderem war er Geschäftsführer sowie Leiter Geschäftsentwicklung bei Alceda Fund Management Luxemburg.

M.M.Warburg & Co Luxembourg und Warburg Invest Luxembourg verwalten am Standort gemeinsam ein Fonds-Volumen von mehr als 20 Milliarden Euro.