Stabile Erträge Meag will in Parkhausbetreiber investieren

Die Meag will sich an einem Parkhausbetreiber beteiligen.  | © Getty Images

Die Meag will sich an einem Parkhausbetreiber beteiligen. Foto: Getty Images

Stabile Erträge sind den meisten institutionellen Investoren wichtiger als kurzfristige Überrenditen. Denn mit gleichmäßigen, planbaren Mittelzuflüssen, etwa in Form von Zinsen oder Mieten, können sie ihren Verpflichtungen, allen voran Rentenzahlungen, nachkommen. Wie wichtig Kapitalsammelstellen stabile Cashflows sind, zeigt sich einmal mehr an einer Transaktion des Asset Managers der Versicherungen Munich Re und Ergo, der Meag.

Das Unternehmen aus München ist an einem Einstieg beim Parkhausbetreiber Indigo Group interessiert. Indigo mit Sitz in Frankreich betreibt in Europa, Nord- und Südamerika mehr als 5.000 Parkhäuser. Daneben verwaltet das Unternehmen mehr als 2,3 Millionen Parkplätze. 

Ardian will aussteigen

50 Prozent der Indigo-Aktien liegen in den Händen der Investmentgesellschaft Ardian und stehen zum Verkauf. Ardian steht in exklusiven Verkaufsverhandlungen mit einer Tochtergesellschaft der Fondsgesellschaft von Natixis Investment Managers. Das Unternehmen möchte 35 Prozent der Aktien erwerben. Die Meag wiederum will einen Anteil von 15 Prozent an Indigo übernehmen. Sollte der Verkauf zustande kommen, dann sitzen Natixis und Meag künftig in einem Boot mit Crédit Agricole Assurances, die bereits Aktien an der Indigo Group hält. Ebenfalls beteiligt sind die Geschäftsleitung und Mitarbeitern des Parkhausbetreibers.

Mit der Investition in Indigo erhält die Meag nach Einschätzung ihres Geschäftsführers Holger Kerzel Zugang zu „nachhaltigen Cash-Flows zur Bedeckung von Zahlungsverpflichtungen im Kerngeschäft von Munich Re.“ Indigo habe sich zu einem global führenden, innovativen Park- und Mobilitätsanbieter entwickelt, der dem Bedarf von zukünftigen Smart Cities gerecht werden könne, erläutert Kerzel und fährt fort:  „Wir freuen uns gemeinsam mit dem Management von Indigo und der neuen Gesellschaftergruppe von gleichgesinnten Investoren, das Unternehmen bei der weiteren Entwicklung zu unterstützen.“