Spudy-Gruppe ICR beruft Geschäftsführer

Marc-Oliver Bucksch: Der neue ICR-Geschäftsführer wird bei seiner Arbeit von Constanze Rieger und Torsten Lehr unterstützt.  | © ICR

Marc-Oliver Bucksch: Der neue ICR-Geschäftsführer wird bei seiner Arbeit von Constanze Rieger und Torsten Lehr unterstützt. Foto: ICR

Die Frankfurter Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Inter-Concern-Revisions (ICR) hat Marc-Oliver Bucksch zum Geschäftsführer berufen. Die Spudy-Gruppe hatte die UBS-Tochter zum 1. September 2016 übernommen. Im Bereich Steuern wird Bucksch von der Steuerberaterin und Prokuristin Constanze Rieger unterstützt, im Bereich Vermögenscontrolling vom Prokuristen Torsten Lehr.

Bucksch verfügt den Angaben zufolge über umfangreiche Erfahrung in der Betreuung und Beratung natürlicher Personen, Personen- und Kapitalgesellschaften sowie in der Zusammenarbeit mit Finanzdienstleistern. Er war zwölf Jahre im Bereich Finanzdienstleistungen bei Pricewaterhouse Coopers  beschäftigt und hat sich anschließend mit der Restrukturierung und dem Aufbau von Unternehmen befasst. Dabei erwarb Bucksch umfangreiches Wissen in den Bereichen Risikomanagement und Digitalisierung.

ICR bietet seinen Kunden Risikomanagement und verfügt über mehr als 30 Jahre Expertise im Controlling großer und komplex strukturierter Vermögen. Weiter unterstützt das Unternehmen seine Mandanten bei der Verwaltung und Steuerung ihrer Vermögensanlagen mit Buchhaltung, Controlling sowie Vermögens- und Steuer-Reporting.