Spezialist für IT-Leitung Deutsche Bank holt René Keller an Bord

Neuer IT-Leiter Private, Wealth & Commercial Clients: René Keller

Neuer IT-Leiter Private, Wealth & Commercial Clients: René Keller

Die Deutsche Bank hat René Keller als neuen IT-Leiter (Chief Information Officer) für Private, Wealth & Commercial Clients (PW&CC) eingestellt. Keller fängt zum 1. Juni an in Eschborn an und berichtet an Kim Hammonds, Leiter des operativen Geschäfts (Chief Operating Officer), teilte das Unternehmen mit.

Keller hat in den vergangenen drei Jahren für die Deutsche Börse in leitender Funktion gearbeitet. Davor war der Schweizer Informatiker bei Information Mosaic in Dubai als Leiter des operativen Geschäfts beschäftigt. Zuvor hat er in der Schweiz verschiedene leitende Positionen im IT-Bereich beim Schweizer Versicherer Swiss Life sowie bei den Großbanken UBS und Credit Suisse inne gehabt.

Die Deutsche Bank hat zuletzt mehrere Positionen im IT- und Operations-Bereich neu besetzt. Kellers Erfahrungen aus der Umsetzung von IT-Transformationen in der Finanzbranche seien für die Deutsche Bank von hohem Wert, so Hammonds.
Die Großbank befindet sich in einem radikalen Umbau, der unter anderem die Stärkung des Vermögensverwaltungsgeschäftes zum Ziel hat.