Sozial verantwortliches Investieren db x-trackers legt nachhaltigen Unternehmensanleihe-ETF auf

Petra Pflaum ist als Geschäftsführerin verantwortlich für das Aktien- und Aktienhandelsgeschäft der Deutschen Asset Management

Petra Pflaum ist als Geschäftsführerin verantwortlich für das Aktien- und Aktienhandelsgeschäft der Deutschen Asset Management

Die Deutsche Asset Management (Deutsche AM) hat auf ihrer ETF-Plattform den Fonds db x-trackers II ESG EUR Corporate Bond aufgelegt. Der festverzinsliche ETF soll Anlegern die Möglichkeit eines Engagements in auf Euro lautende Unternehmensanleihen bieten. Er ist an der Deutschen Börse notiert. Die jährliche Gebühr beträgt 0,25 Prozent.

Dem ETF liegt der Bloomberg Barclays MSCI Euro Corporate Sustainable and SRI Index zugrunde. In den Anleihen-Index werden nur Unternehmen aufgenommen, die bestimmte Anforderungen in den Bereichen Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Corporate Governance erfüllen. Zudem müssen Anleihen für die Aufnahme in den Index über die Bonitätsstufe Investment Grade und über ein Mindestvolumen von 300 Millionen Euro verfügen.

„Die Zahl der Anleger, die über ETFs im Rentensegment investieren, steigt zunehmend. Daher ist es wichtig, neben unseren bestehenden Lösungen auch ein Anleiheengagement mit ESG-Schwerpunkt in Form von ETFs anzubieten“, erklärte Petra Pflaum, Geschäftsführerin und Chefin für verantwortliche Anlagen bei der Deutschen AM.