Wechsel innerhalb Frankfurts Source For Alpha holt Privatkundenberater an Bord

Frankfurter Skyline hinter der Ignatz-Bubis-Brücke

Frankfurter Skyline hinter der Ignatz-Bubis-Brücke: Der ortsansässige Vermögensverwalter Source For Alpha erweitert sein Team um zwei Privatkundenberater. Foto: imago images / Marcel Lorenz

Der unabhängige Frankfurter Vermögensverwalter Source For Alpha hat einen weiteren Berater für Privatkunden eingestellt: Volker Senßfelder stößt ab Januar 2021 als Relationship-Manager und Portfolioverwalter zum Team. Weiterhin beginnt Michael D’hein im Januar 2021 seine Tätigkeit als Relationship-Manager in der Frankfurter Vermögensverwaltung. Zuvor hatte Source For Alpha bereits zwei weitere Experten verpflichtet: Seit Mai 2020 betreut Martin Klein als Relationship-Manager vermögende Privat- und Unternehmerkunden aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Juli dieses Jahres übernahm Dieter Helmle als Vorstand das Portfoliomanagement, die Kundenbetreuung und Akquisition im Privatkundensegment.

Senßfelder verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Beratung und Betreuung vermögender Privat- und Unternehmerkunden, darunter zehn Jahre bei der BHF-Bank sowie sechs Jahre bei HSBC Trinkaus. Zuletzt war er sieben Jahre beim Frankfurter Vermögensverwalter Capitell Vermögens-Management tätig. Auch D’hein arbeitete die vergangenen vier Jahre für Capitell. Zu Senßfelders weiteren beruflichen Stationen gehören die Vermögensberatung und der Rentenhandel der Commerzbank in Luxemburg sowie der Rentenhandel der Rheinhyp und die Börsengeschäftsabwicklung der Commerzbank in Frankfurt.