Solide und mit Konkurrenzvorteil Vontobel startet US-Nebenwertefonds

Online-Vertragsabschluss über Docu-Sign: Der US-amerikanische Spezialist für Online-Verträge macht mit einer Gewichtung von 6,0 Prozent die zweitgrößte Position im neuen Vontobel-Fonds aus. | © Docu-Sign

Online-Vertragsabschluss über Docu-Sign: Der US-amerikanische Spezialist für Online-Verträge macht mit einer Gewichtung von 6,0 Prozent die zweitgrößte Position im neuen Vontobel-Fonds aus. Foto: Docu-Sign

Die Investmentgesellschaft Vontobel Asset Management bringt den Vontobel Fund II KAR US Small-Mid Cap (ISIN: LU2167912232) auf den Markt. Dafür arbeitet sie mit Kayne Anderson Rudnick zusammen, einem Investmentpartner von Virtus Investment Partners. Anleger sollen so Zugang zu hochwertigen kleinen und mittleren US-amerikanischen Unternehmen bekommen.

Vontobel und Virtus arbeiten seit 15 Jahren zusammen. Virtus vertreibt in den USA bei der SEC registrierte Anlagefonds, an denen die Vontobel Quality Growth Boutique als Berater beteiligt ist.

Für den Fonds sucht Rudnick nach Aktien von kleinen und mittleren US-amerikanischen Unternehmen mit dauerhaften Wettbewerbsvorteilen, erstklassigem Management und geringem finanziellen Risiko, also soliden Bilanzen. Das Universum enthält rund 3.500 Unternehmen. Das Portfolio soll eher konzentriert sein. Die größte Position, der Pflanzen- und Gartenkonzern Scotts Miracle-Gro, bringt es auf eine Gewichtung von derzeit 6,1 Prozent.

Die oben genannte ISIN bezieht sich auf die Anteilsklasse für Privatanleger. Institutionelle Investoren werden unter der Nummer LU2167911937 fündig.