ANZEIGE

Solar Energy UCITS ETF Solarenergie – Thema mit Zukunft für Anleger

Solarenergie – Thema mit Zukunft für Anleger

Foto: Invesco Asset Management

Die Energiewende nimmt Fahrt auf. Im Kampf gegen den Klimawandel haben sich die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Länder der Welt zum Ziel der Klimaneutralität verpflichtet. Immer mehr Staaten geben Pläne und konkrete Zeitfenster für die Realisierung des Ziels „null Emissionen“ bekannt. Die Europäische Union und Großbritannien haben bereits Aktionspläne vorgestellt. Die USA sind dem Pariser Klimaabkommen wieder beigetreten und wollen, wie die EU, bis 2050 die Klimaneutralität erreichen, China immerhin bis 2060. Im Vorfeld der für November geplanten Klimakonferenz in Glasgow dürften noch mehr Länder ihrem Beispiel folgen.

„Net-Zero“-Offensive lenkt Kapitalströme um

Schon jetzt stehen die Staaten, die sich ein Netto-Null-Ziel gesetzt haben, für insgesamt 68% des globalen BIP, 56% der Weltbevölkerung und 61% der weltweiten Treibhausgasemissionen.[1] Sie alle wissen, dass sie ihre ehrgeizigen Ziele ohne eine massive Ausweitung ihrer Kapazitäten zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien nicht erreichen werden. So wollen allein die USA 2 Billionen US-Dollar in saubere Energien investieren, um bis 2035 kohlenstofffreien Strom zu liefern. [2]

Dabei wird insbesondere die Solarenergie eine entscheidende Rolle spielen. Neben der politischen Dynamik befeuert die enorme Verbesserung der Wirtschaftlichkeit das Wachstum der Solarindustrie. Dank sinkender Kosten ist diese nicht mehr auf Subventionen angewiesen und hat sich zu einer sich selbst tragenden Industrie entwickelt. Technologische Fortschritte, Größenvorteile und wettbewerbsfähigere Lieferketten ermöglichen eine immer effektivere Nutzung des Sonnenlichts für die Stromerzeugung.

So sind die Kosten der Solarenergieerzeugung seit 2010 um 85% gesunken. Dadurch sind neue Solarprojekte inzwischen deutlich günstiger als neue Kohle-, Kernkraft- oder Gaskraftwerke. Bloomberg New Energy Finance (BNEF) prognostiziert einen weiteren Rückgang der Kosten für PV-Solaranlagen um 71% bis 2050. In vielen Ländern ist Solarenergie schon heute die billigste Energiequelle. [3]

Als „neuen König der Stromversorgung“ sieht auch die Internationale Energieagentur (IEA) die Photovoltaik vor einem massiven Ausbau. Mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 13% pro Jahr werde diese im Zeitraum 2020 bis 2030 fast ein Drittel des Wachstums der Stromnachfrage decken. Ab 2022 werde der weltweite Einsatz von PV-Solaranlagen dank weithin verfügbarer Ressourcen, sinkender Kosten und politischer Unterstützung in über 130 Ländern jedes Jahr neue Rekorde markieren.[4] BNEF schätzt den Anteil der PV-Solarenergieerzeugung an der gesamten weltweiten Stromerzeugung bis 2050 auf 38% und prognostiziert, dass bis dahin weitere 4,2 Billionen US-Dollar in Solarprojekte fließen werden.

Ein fokussiertes Investment in ein vielfältiges Anlageuniversum

Von diesem globalen Kraftakt können Anleger durch ein fokussiertes Investment in Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette der Solarenergie profitieren: von Rohstofflieferanten über Komponenten- und Systemhersteller bis hin zu Kapitalgebern.

Für die weltweite CO2-Reduktion bedarf es neuer Technologien, die heute noch nicht marktreif sind, es bis 2030 aber werden müssen, zum Beispiel in der Batterietechnik, die eine so wichtige Rolle für die Stromspeicherung spielt. Die Unternehmen, die in diesem Bereich innovative Technologien zur Marktreife entwickeln und an den Markt bringen, dürften sich als gutes Investment erweisen. Allein 2020 wurden weltweit 3,6 Milliarden US-Dollar in Energiespeicher investiert.

Dieses vielfältige und chancenreiche Anlageuniversum erschließt der Invesco Solar Energy UCITS ETF, über den Anleger Zugang zu Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette der Solarindustrie erhalten. Der ETF bildet die Wertentwicklung des 2008 eingeführten MAC Global Solar Energy Index ab, der von namhaften Experten der Solarbranche entwickelt wurde und inzwischen von S&P Dow Jones Indices verwaltet und berechnet wird.

Der Index bildet die Wertentwicklung von Unternehmen aus der weltweiten Solarenergiebranche mit einem diversifizierten Engagement in allen Solartechnologien und entlang der gesamten Wertschöpfungskette ab. Im Fokus stehen Unternehmen, die ihren Umsatz zu einem Großteil in einem der folgenden drei Bereiche erwirtschaften: a) der Herstellung von Solarstromanlagen, einschließlich Tracking-Systemen, Wechselrichtern, Batterien und anderen Energiespeichersystemen, b) der Zulieferung von Rohstoffen, Komponenten oder Dienstleistungen an Solarproduzenten oder -entwickler oder c) der Installation, Entwicklung, Integration, Wartung oder Finanzierung von Solarstromsystemen.

Die Unternehmen werden anhand des Anteils ihrer Einnahmen aus dem Solargeschäft gewichtet. Die Aktien müssen zudem strenge Anforderungen an Liquidität, Handelbarkeit und Governance erfüllen. Unternehmen, die in der Kohle-, Erdöl- oder Erdgasförderung aktiv sind, und Unternehmen mit einem S&P Global Governance & Economic Score von null werden ausgeschlossen.

Ausblick

Die Energiewende erfordert gewaltige Investitionen und eine grundlegende Transformation von Wertschöpfung, bei der die Solarenergie eine Schlüsselrolle spielen wird. Auf dem Weg zur „Netto-Null“ fließen weltweit enorme Summen in alle Bereiche der Solarindustrie, von denen eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Unternehmen profitieren kann. Mit einem gezielten Investment in dieses Anlagethema können Investoren ihr Portfolio nachhaltiger ausrichten und eines der größten Wachstumsthemen der nächsten Jahrzehnte erschließen.

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

Wesentliche Risiken

Anlagestrategien sind mit zahlreichen Risiken verbunden. Das Kapital der Anleger ist nicht geschützt, und unter Umständen erhalten Sie den von Ihnen investierten Betrag nicht zurück. Der Wert von Anlagen und die Erträge hieraus unterliegen Schwankungen. Dies kann teilweise auf Wechselkursänderungen zurückzuführen sein. Es ist möglich, dass Anleger bei der Rückgabe ihrer Anteile nicht den vollen investierten Betrag zurückerhalten. Da ein großer Anteil dieses Fonds in weniger stark entwickelten Ländern investiert ist, sollten Anleger darauf vorbereitet sein, ein höheres Risiko hinzunehmen, als dies bei einem ETF der Fall ist, der nur in Industrieländern anlegt. Da dieser Fonds ein erhebliches Engagement in einem oder wenigen Sektoren hat, sollten Anleger darauf vorbereitet sein, ein höheres Risiko hinzunehmen, als dies bei einem ETF mit einem breiter gefassten Anlagemandat der Fall ist. Der Wert der Aktien kann aufgrund der Umstände des Emittenten oder der Wirtschafts- und Marktbedingungen schwanken Anlagen im Sektor der sauberen Energien sind in erheblichem Umfang von Investmenttrends abhängig, deren Fokus auf Umweltfaktoren liegt, und können empfindlich auf Behördenvorschriften im ESG-Bereich reagieren sowie steuerliche Auswirkungen nach sich ziehen. Der Fonds könnte in einer eingeschränkten Anzahl von Positionen engagiert sein, was zu stärkeren Schwankungen des Fondswerts als bei einem stärker diversifizierten Fonds führen könnte.

[1] Bericht von Oxford Net Zero und Energy and Climate Intelligence Unit, März 2021, https://www.ox.ac.uk/news/2021-03-23-net-zero-pledges-go-global-now-action-needs-follow-words-oxford-eciu-report

[2] Bloomberg New Energy Finance Dezember 2020, UN.org., Financial Times, 23. April 2021.

[3] Bloomberg New Energy Finance Dezember 2020, UN.org., Financial Times, 23. April 2021.

[4] IEA, World Energy Outlook 2020

Wichtige Informationen

Diese Marketing-Anzeige ist ausschließlich für die Verwendung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Stand der Daten: 30. Juni 2021 sofern nicht anders angegeben. Weitere Informationen zu unseren Fonds und den entsprechenden Risiken finden Sie in den anteilsklassenspezifischen wesentlichen Anlegerinformationen (in der Landessprache erhältlich), den Jahres- oder Zwischenberichten, dem Prospekt und den konstituierenden Dokumenten, erhältlich unter www.invesco.eu. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in englischer Sprache unter www.invescomanagementcompany.ie verfügbar. Die Verwaltungsgesellschaft kann Vertriebsvereinbarungen kündigen. Dieses Marketingdokument stellt keine Empfehlung dar, eine bestimmte Anlageklasse, Finanzinstrument oder Strategie, zu kaufen oder verkaufen. Das Dokument unterliegt nicht den regulatorischen Anforderungen, welche die Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen/Anlagestrategieempfehlungen sowie das Verbot des Handels vor der Veröffentlichung der Anlageempfehlung/Anlagestrategieempfehlung vorschreiben. Dieses Dokument stellt keinen Anlagerat dar. Vor dem Erwerb sollten sich Anleger über (i) die rechtlichen Vorschriften in ihrem Herkunftsland oder im Land, in dem sich ihr regelmäßiger Wohnsitz befindet, (ii) eventuelle Devisenkontrollen sowie (iii) eventuelle steuerliche Auswirkungen informieren. Alle hier dargestellten Berechnungen und Grafiken sind rein indikativ und basieren auf bestimmten Annahmen. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Nähere Angaben zu den Gebühren und sonstigen Kosten finden Sie im Verkaufsprospekt, den Wesentlichen Informationen für Anleger und der Prospektergänzung zu den einzelnen Produkten. Hinweise auf Rankings, Ratings oder Auszeichnungen bieten keine Garantie für künftige Wertentwicklungen. Es kann nicht garantiert werden, dass die angestrebten Ziele erreicht werden. Die in diesem Material dargestellten Meinungen sind subjektive Einschätzungen des Fondsmanagements oder deren Vertreter und basieren auf aktuellen Marktbedingungen. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. Auf dem Sekundärmarkt erworbene ETF-Anteile können normalerweise nicht direkt an den ETF zurückgegeben werden. Am Sekundärmakt müssen Anleger Anteile mit Hilfe eines Intermediärs (z.B. eines Brokers) kaufen und verkaufen. Hierfür können Gebühren anfallen. Drüber hinaus bezahlen die Anleger beim Kauf von Anteilen unter Umständen mehr als den aktuellen Nettoinventarwert und erhalten beim Verkauf unter Umständen weniger als den aktuellen Nettoinventarwert. “Der MAC Global Solar Energy Index (der „Index“) ist Eigentum von MAC Indexing, LLC. MAC Indexing LLC ist nicht für Fehler oder Unterlassungen im Rahmen der Verwaltung, Berechnung oder Pflege des Index haftbar. MAC INDEXING und MAC GLOBAL SOLAR ENERGY INDEX sind Marken von MAC Indexing, LLC. Der auf dem Index basierende Invesco Solar Energy UCITS ETF wird von MAC Indexing, LLC nicht gesponsert, empfohlen, verkauft oder beworben. MAC Indexing, LLC gibt weder eine ausdrückliche noch eine stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung gegenüber den Eigentümern des Invesco Solar Energy UCITS ETF oder jeder anderen Person hinsichtlich der Ratsamkeit einer Anlage in Wertpapieren im Allgemeinen oder in dem Invesco Solar Energy UCITS ETF im Besonderen oder der Fähigkeit des Index, die allgemeine Marktentwicklung abzubilden, ab. Die Beziehung von MAC Indexing LLC zum Invesco Solar Energy UCITS ETF ist einzig und allein die eines Lizenzgebers für den MAC Global Solar Energy Index. MAC Indexing LLC ist nicht für die Festlegung der Preise und des Umfangs des Invesco Solar Energy UCITS ETF oder den Zeitpunkt der Ausgabe oder des Verkaufs des Invesco Solar Energy UCITS ETF oder die Festlegung oder Berechnung der Gleichung, anhand derer der Invesco Solar Energy UCITS ETF in liquide Mittel umgewandelt werden kann, oder anderer Rücknahmemechanismen verantwortlich oder daran beteiligt. MAC Indexing, LLC übernimmt keinerlei Verpflichtung oder Haftung im Zusammenhang mit der Verwaltung, dem Vertrieb oder Handel des Invesco Solar Energy UCITS ETF. MAC Indexing, LLC ist kein Anlageberater. Die Aufnahme eines Wertpapiers in den Index ist weder eine Empfehlung von MAC Indexing, LLC, ein solches Wertpapier zu kaufen, zu verkaufen oder zu halten noch handelt es sich dabei um eine Anlageberatung. MAC Indexing, LLC garantiert nicht die Eignung, Richtigkeit, Aktualität und/oder Vollständigkeit des Index oder darauf bezogener Daten oder diesbezüglicher Mitteilungen, einschließlich mündlicher, schriftlicher oder elektronischer Mitteilungen. MAC Indexing, LLC unterliegt keinen Schadenersatzansprüchen oder keiner Haftung für etwaige Fehler, Auslassungen oder Verzögerungen darin. MAC Indexing, LLC gibt keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistungen und lehnt ausdrücklich jede Gewähr der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck oder eine bestimmte Nutzung oder für von den Eigentümern eines auf dem Index basierenden Produkts oder einer anderen natürlichen oder juristischen Person durch die Nutzung des Index oder hinsichtlich darauf bezogener Daten zu erzielende Ergebnisse ab. Unbeschadet des Vorstehenden haftet MAC Indexing, LLC in keinem Fall für mittelbare Schäden, konkrete Schäden, Nebenschäden, Strafschadenersatz oder Folgeschäden, einschließlich insbesondere entgangener Gewinne, Handelsverlusten, verlorener Zeit oder verlorenem Goodwill, selbst wenn auf die Möglichkeit derartiger Schäden hingewiesen wurde, ob aus Vertrag, unerlaubter Handlung, Gefährdungshaftung oder anderweitig.” Die vollständigen Anlageziele sowie die ausführliche Anlagepolitik entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt. Deutsche Investoren erhalten die Pflichtpublikationen in Papierform oder in elektronischer Form kostenlos vom Herausgeber dieser Information sowie von der deutschen Informationsagentur (Marcard, Stein & Co AG, Ballindamm 36, 20095 Hamburg, Deutschland). Der Vertreter und die Zahlstelle in der Schweiz für Invesco Markets plc und Invesco Markets II plc ist BNP PARIBAS SECURITIES SERVICES, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich. Die Verkaufsunterlagen (Fonds- und anteilsklassenspezifischen wesentlichen Anlegerinformationen, Verkaufsprospekte, Jahres- und Halbjahresberichte, Satzung) sind kostenlos vom Vertreter in der Schweiz erhältlich. Der Sitz der ETFs ist Irland. Herausgegeben durch Invesco Investment Management Limited, Central Quay, Riverside IV, Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland, Invesco Asset Management (Schweiz) AG, Talacker 34, 8001 Zürich, Schweiz.