Integration von digitalen Assets Software-Haus Temenos kooperiert mit Genfer Blockchain-Start-up

Häuserzeile an der Genfer Hafenpromenade

Häuserzeile an der Genfer Hafenpromenade: Hier haben der Kernbankensoftware-Anbieter Temenos und das Blockchain-Start-up-Unternehmen Taurus ihren Sitz. Foto: imago images / imagebroker

Das Banking-Softwarehaus Temenos baut die Taurus-Plattform in seine Kernbankensoftware Transact ein. Damit sollen die Bankkunden von Temenos alle Formen digitaler Assets einbinden können, darunter Kryptowährungen, Token-Assets und digitale Währungen.

Taurus ist ein Schweizer Fintech für digitale Assets und Blockchain-Infrastruktur. Das Genfer Unternehmen hat kürzlich die Erlaubnis der Schweizer Finanzaufsicht Finma erhalten für den Betrieb eines Marktplatzes für digitale Assets.