Social Media Ranking UBS prescht aufs Podium

Social Media Ranking von Storyclash: Die UBS klettert auf Rang 2.  | © Storyclash

Social Media Ranking von Storyclash: Die UBS klettert auf Rang 2. Foto: Storyclash

Dass sogenannte Influencer mit bezahlten Posts im Internet mittlerweile Millionen scheffeln, ist bekannt. Auch Finanzdienstleister haben inzwischen den Wert von Markenbotschaftern erkannt, mit denen sie auch im Netz werben, siehe die Deutsche Bank mit ihrem Werbegesicht Laura Dekker oder Berenberg mit Profigolfer Bernhard Langer.

Doch welche Rolle spielen die Unternehmen jenseits der glamourösen Werbeikonen im Internet? Können sie ihre internetaffine Jungklientel auch ohne prominente Unterstützung, also quasi im Alleingang an sich binden? Um das herauszufinden, hat uns das Unternehmen Storyclash mit Sitz im österreichischen Linz zum zweiten Mal ein Ranking der erfolgreichsten Posts von Banken & Co. in den sozialen Netzwerken erstellt.

Ergebnis: Wie schon im ersten Ranking für den Monat August liegt die Haspa noch immer mit großem Abstand vorn. Die Hamburger haben im September knapp 18.000 Reaktionen auf ihre Posts auf Facebook, Instagram und Co. bekommen. Sie punkten bei den Nutzern mit unterschiedlichsten Themen rund um die Hansestadt und direkter Ansprache per Du.

Gleich dahinter kommt jedoch die Schweizer Großbank UBS, die sich damit im Vergleich zum Vormonat um fünf Plätze verbessert. Nach 2.150 Reaktionen auf ihre Posts im August kommen die Schweizer nun auf gut 9.000 – eine Steigerung um satte 322 Prozent. Zustande kommt der Zuwachs zum einen durch verstärkte Aktivität der Bank, die zugleich 60 Prozent mehr gepostet hat als im Vormonat.

Zum anderen haben die Social-Media-Verantwortlichen jedoch das Posten von Artikeln und Videos zurückgeschraubt. Stattdessen setzte man im September vor allem auf bei Instagram gepostete Bilder. Im Fokus standen dabei Themen wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Energieverbrauch.  

Die zentrale Webseite der Sparkassen kann sich trotz eines Rückgangs der Reaktionen auf ihre Posts um einen Platz auf Rang 3 verbessern. Auch die BNP Paribas rangiert mit Platz 4 weiter vorn als im August. Neu in den Top 15 steigt die Bank Julius Bär auf dem fünften Platz ins Ranking ein. Weitere Neueinsteiger sind die LGT Bank, Hauck & Aufhäuser, die Weberbank, die Pictet Group und das Bankhaus Metzler.