Analyse von HQ Trust So entwickeln sich Themenfonds

Jan Tachtler vom Multi Family Office HQ Trust hat die Performance von rund 200 in Deutschland zugelassenen Publikumsfonds und ETFs mit thematischem Ansatz zwischen August 2022 und Juli 2023 unter die Lupe genommen. Bei seiner Auswertung berücksichtigte der Analyst folgende Themen: Big Data & AI, Clean Energy, Cyber Security, Digital Finance, Digital Health, Future Mobility, Global Brands, Robotics und Wasser.

 Seine Analyseergebnisse fasst Jan Tachtler so zusammen:

„Die Performance kann nicht nur zwischen den einzelnen Investment-Themen stark variieren. Auch innerhalb der einzelnen Themen zeigen die untersuchten Fonds sehr große Renditedifferenzen. Am weitesten auseinander klaffte die Performance bei Produkten aus dem Bereich Future Mobility. Hier lagen zwischen dem besten und dem schlechtesten Fonds oder ETF 68 Prozentpunkte. In den Segmenten Digital Health und Clean Energy betrug die sogenannte Performance-Dispersion aber auch mehr als 40 Prozentpunkte. Deutlich geringer war die Bandbreite bei Wasser und Cyber Security, wo zwischen bestem und schlechtestem Produkt nicht einmal 10 Prozentpunkte lagen. In den vergangenen zwölf Monaten hätten Investoren mit Themenfonds aus dem Bereich Big Data & AI am besten abgeschnitten. Hier lag das Plus im Schnitt bei knapp 12 Prozent. Themenfonds aus dem Robotics-Segment kamen im Mittel auf einen Zuwachs von gut 10 Prozent. Mit 3 der 9 Investment-Themen hätten Anleger über diesen Zeitraum dagegen im Mittel Geld verloren: Clean Energy, Digital Health und Future Mobility.“

>>>Vergrößern

Quelle: HQ Trust

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen

Mehr zum Thema

nach oben