Düsseldorfer Kö Single Family Offices kaufen HSBC-Stammsitz

Stammhaus der HSBC Deutschland

Stammhaus der HSBC Deutschland: Das Bankgebäude auf der Düsseldorfer Kö geht im Rahmen eines Joint Ventures an zwei Single Family Offices. Foto: imago images / imagebroker

Die Momeni Gruppe erwirbt zusammen mit Wirtgen Invest und Black Horse Investment die Zentrale der HSBC Deutschland an der Düsseldorfer Königsallee. Die neuen Eigentümer wollen nach Auszug der Bank Büro-, Handels- und Gastronomieflächen mit 225 Stellplätzen auf den rund 20.000 Quadratmetern entwickeln. HSBC Deutschland bezieht den Angaben zufolge bis Ende des Jahres ihre neue Zentrale im Neubau an der Hansaallee. Damit versammelt das Institut nach mehr als 20 Jahren wieder alle Mitarbeiter der Stadt an einem Standort.

Bei Wirtgen Invest handelt es sich um das Single Family Office der gleichnamigen Unternehmerfamilie. Die Firma, ein Hersteller von Maschinen für den Straßenbau, hat ihren Sitz in Windhagen in der Nähe von Bonn. Black Horse Investment ist das Family Office der Düsseldorfer Familie Schwarz-Schütte, Gründerfamilie des ehemaligen Pharmaunternehmens Schwarz Pharma in Mohnheim am Rhein. Momeni ist ein bundesweit tätig Investmentmanager mit Sitz in Hamburg.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren. Bitte melden Sie sich daher einmal kurz an und machen einige berufliche Angaben. Geht ganz schnell und ist selbstverständlich kostenlos.