Signale der 200-Tage-Linie Patriarch startet Online-Tool für Selbstentscheider

Dirk Fischer ist Geschäftsführer des Vermögensverwalters Patriarch Multi-Manager

Dirk Fischer ist Geschäftsführer des Vermögensverwalters Patriarch Multi-Manager

Mithilfe des Online-Tools Truevest können Anleger ab sofort in Eigenregie auf vier standardisierte Anlagestrategien des Vermögensverwalters Patriarch Multi-Manager zugreifen. Die Strategien des Frankfurter Investmentteams basieren auf Trendsignalen der 200-Tage-Linie der jeweils zugrundeliegenden Benchmark. Sie verwalten ein Volumen von mehr als 90 Millionen Euro und verfügen über einen mehrjährigen Track Record.

Anleger können beim Robo Advisor von Partriarch, einer Tochter des Investors Finlab, zwischen ETFs und aktiven Zielfonds als Anlageinstrumente wählen. Die passiven Strategien werden von der Fondsboutique Starcapital gemanagt, die Zielfondsstrategien vom Vermögensverwalter DJE Kapital. Je nach Risikoneigung liegen die Renditen zwischen 5,7 und 6,95 Prozent pro Jahr nach Kosten in den vergangenen fünf Jahren, bei einer durchschnittlichen Volatilität von 8,5 Prozent.

Laut Patriarch-Geschäftsführer Dirk Fischer sind die bei Truevest angebotenen Produkte identisch mit den Konzepten, die über den bisherigen Vertriebsweg vermittelt werden. „Für preisbewusste Kunden ist die Abwicklung über den Robo Advisor jedoch günstiger, da die Kosten für die Beratungsleistung entfallen.“