Ehemals bei Pioneer und Deka Institutioneller Asset Manager Selection ernennt Geschäftsführer für den Vertrieb

Frauenkirche in München

Frauenkirche in München: Selection Asset Management hat in der bayerischen Landeshauptstadt seinen Sitz – und hat einen neuen Geschäftsführer. Foto: Pixabay

Zum Jahreswechsel hat Selection Asset Management mit Christian Frischauf einen neuen Geschäftsführer für den Vertrieb ernannt. Damit verantwortet der 53-Jährige dann alle Marketing- und Vertriebsaktivitäten des institutionellen Asset Managers. Die  Investmentboutique mit Sitz in München entwickelt Anlagestrategien für liquide Vermögen von institutionellen Anlegern und vermögenden Privatkunden.

Frischauf sammelte fast 30 Jahre lang Erfahrungen im Portfoliomanagement und war beispielsweise bei der Deka und Pioneer Investments, heute als Amundi bekannt, in Führungspositionen tätig. Neben dem Portfoliomanagement betreute und akquirierte Frischauf institutionelle Kunden. Frischaufs praktische Kenntnisse in der institutionellen Geldanlage seien für seine Berufung entscheidend gewesen, erklärten die geschäftsführenden Gesellschafter und Fondsmanager von Selection Asset Management, Jörg Scholl und Claus Weber.