Selbstständigkeit lockt Achtköpfiges Team von Prime Capital geht eigene Wege

Vincent Weber, zuletzt Leiter Absolute Return bei Prime Capital, hat Resonanz Capital gegründet. | © Resonanz Capital

Vincent Weber, zuletzt Leiter Absolute Return bei Prime Capital, hat Resonanz Capital gegründet. Foto: Resonanz Capital

Ein achtköpfiges Investment-Team des Frankfurter Finanzdienstleisters Prime Capital hat sich im Februar 2019 als eigene Einheit selbstständig gemacht. Die Mannschaft um Vincent Weber, zuletzt Leiter Absolute Return bei Prime Capital, tritt nun als Resonanz Capital auf. Man sei eine Investment Boutique mit Spezialisierung auf Hedgefonds-Investments und quantitative Investmentstrategien, heißt es. Weber hat das Unternehmen bereits 2016 mitgegründet und fungiert als Hauptgeschäftsführer (CEO) von Resonanz Capital. 

Die acht Anlagespezialisten wollen unter dem Namen Resonanz Capital einen deutschen Anbieter für die Analyse, Auswahl und das Management von Hedgefonds-Portfolios für institutionelle Investoren aufbauen. Das Interesse auf Kundenseite sei vorhanden: Resonanz Capital startet mit Beratungsmandaten im Volumen von über einer Milliarde Euro für den Bereich Hedgefonds Advisory, über weitere Verträge werde bereits verhandelt.

Für Prime Capital ist der personelle Aderlass im Alternative-Investment-Team gravierend. Insgesamt beschäftigen die Frankfurter nach jüngsten Angaben 85 Mitarbeiter an den Standorten Frankfurt und Luxemburg. Nach eigenen Angaben ist das Alternative-Investment-Team unter Leitung von Werner Goricki aber in unverändertem personellem Umfang aktiv. Die Fluktuation habe Prime Capital bereits voll ausgeglichen.