Sebastian Böhm Sparkasse Hegau-Bodensee ernennt Leiter Private Banking

Ist auch aus dem ZDF-MIttagsmagazin bekannt: Sebastian Böhm

Ist auch aus dem ZDF-MIttagsmagazin bekannt: Sebastian Böhm

Die Sparkasse Hegau-Bodensee hat Sebastian Böhm als Marktdirektor Private Banking an Bord geholt. Hintergrund ist die Trennung der bislang in einer Abteilung zusammengefassten Bereiche Vermögensmanagement und Private Banking, deren Leiter Volkmar Böhler zum 1. Juli in Ruhestand geht. Mit der Aufspaltung in zwei getrennte Sparten will die Sparkasse Böhm zufolge dem Private Banking einen noch höheren Stellenwert einräumen.

Böhm leitet ein Team aus zehn Mitarbeitern, das neben der klassischen Vermögensverwaltung auch Leistungen wie Generationenmanagement und Nachfolgeberatung anbietet. Gegenwärtig betreut Böhms Abteilung rund 1.000 Mandate. In den Genuss der Private-Banking-Leistungen kommen Kunden mit einem liquiden Vermögen zwischen 250.000 und 500.000 Euro.

Böhm kommt von der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, für die er von Oktober 2011 bis März dieses Jahres als Bereichsleiter Vermögensmanagement tätig war. Weitere Stationen seiner Karriere waren die Commerzbank und die Allianz. Zudem ist Böhm wiederholt im ZDF Mittagsmagazin als Anlage- und Vorsorgeexperte zu Wort gekommen.