Schweizer Privatbanken Raiffeisen bestätigt Abbruch der Verhandlungen

Der Windhund im Wappen der Bank Notenstein La Roche: Schnell kommt eine Kooperation mit der Schweizer DZ Privatbank nicht zustande

Der Windhund im Wappen der Bank Notenstein La Roche: Schnell kommt eine Kooperation mit der Schweizer DZ Privatbank nicht zustande

Übernahmepläne gescheitert: Nach einem Bericht des Online-Portals „Insideparadeplatz.ch“ wird die Privatbank Notenstein La Roche die Schweizer Tochtergesellschaft der DZ Privatbank vorerst nicht kaufen. Laut Muttergesellschaft des potentiellen Käufers, die Raiffeisenbank St. Gallen, kann die Kooperation im Private Banking zum jetzigen Zeitpunkt nicht vertieft werden.

Die Verhandlungen sollen an der Finanzierung gescheitert sein. Ende Oktober gab Notenstein La Roche bekannt, sich schlanker aufzustellen, um profitabler zu arbeiten. In der Mitteilung des Unternehmens heißt es weiter, dass beide genossenschaftlichen Bankengruppen die Gespräche wieder aufnehmen werden, sobald interne Projekte abgeschlossen wurden.