Schroders-Tochter Cazenove Capital übernimmt Vermögensverwaltung von C. Hoare & Co.

Schroders-Vorstandschef Peter Harrison

Schroders-Vorstandschef Peter Harrison

Cazenove Capital Management, die Vermögensverwaltungs-Tochter der Fondsgesellschaft Schroders, hat sich mit C. Hoare & Co. auf die Übernahme der Vermögensverwaltungssparte der britischen Privatbank geeinigt.

Der Geschäftsbereich umfasst 1.800 Kunden und ein verwaltetes Vermögen von rund 2,2 Milliarden Britischen Pfund, umgerechnet rund 2,5 Milliarden Euro.

„Der Kundenfokus und die beispielhafte Betreuung der Klienten machen C. Hoare & Co. zu einer idealen Ergänzung für Schroders“, sagte Peter Harrison, Vorstandschef von Schroders.

Zum Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben. Die Übernahme soll voraussichtlich im ersten Quartal unter Dach und Fach sein.