Schon vor Corona-Krise geplant Wertpapieraufseher hinterfragen Liquidität von OGAW-Fonds

Felix Hufeld ist Präsident der Finanzmarktaufsicht Bafin: Die EU-Wertpapieraufsicht Esma und mehrere nationale Behörden, darunter auch die Bafin, führen seit Februar eine Abfrage unter KVGen durch.

Felix Hufeld ist Präsident der Finanzmarktaufsicht Bafin: Die EU-Wertpapieraufsicht Esma und mehrere nationale Behörden, darunter auch die Bafin, führen seit Februar eine Abfrage unter KVGen durch. Foto: Bafin

Die EU-Wertpapieraufsicht Esma und mehrere nationale Behörden, darunter auch die deutsche Finanzaufsicht Bafin, führen seit Februar 2020 eine Abfrage unter Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVGen) durch. Ziel der Maßnahme ist es, das Liquiditätsrisikomanagement von KVGen, die in OGAW-Investmentfonds investieren, zu überwachen.

In der ersten Phase der Abfrage schreibt die Bafin bis Ende März alle deutschen OGAW-KVGen an. Die Gesellschaften müssen im Rahmen der Abfrage unter anderem Angaben zur Liquidität sämtlicher OGAW-Fonds liefern. Wie die Bafin in ihrem aktuellen Monatsbericht erläutert, geht es dabei zum Beispiel um die Frage, wie schnell KVGen das Portfolio theoretisch liquidieren können. 

Im Mai beginnt der zweite Teil der Abfrage

Im Mai leuten die nationalen Aufsichtsbehörden die zweite Phase der Abfrage ein und gehen auf ausgewählte Gesellschaften zu. Bei diesen Kandidaten hinterfragen sie, wie diese für Liquidität in ihren Fonds sorgen. Dabei soll sich nach Angaben der Bafin etwa herausstellen, in welchem Umfang KVGen Investitionen vorab prüfen oder wie sie bestimmte Eskalationsprozesse ausgestalten. 

Mit der zweistufigen Abfrage verfolgen die Finanzmarktwächter mehrere Ziele. Einerseits dient sie laut Bafin dem Zweck, die finanzielle Stabilität, den Anlegerschutz und das ordnungsgemäße Funktionieren der Finanzmärkte zu gewährleisten. Andererseits wollen die Akteure „den Austausch zwischen den nationalen Aufsichtsbehörden anregen, so dass sich in Bezug auf das Liquiditätsmanagement eine aufsichtsrechtliche Konvergenz einstellt“.