Vorgänger wird ESG-Officer Schoellerbank ernennt Regionalleiter Österreich Mitte

Josef Lohninger bringt viel Erfahrung in der Beratung vermögender Personen mit

Josef Lohninger bringt viel Erfahrung in der Beratung vermögender Personen mit: Ab September 2021 leitet er die Region Österreich Mitte bei der Schoellerbank. Foto: Schoellerbank

Josef Lohninger übernimmt ab 1. September 2021 bei der Schoellerbank die Leitung der Region Österreich Mitte. In der Rolle verantwortet er den Vertrieb in den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich. Lohninger folgt in der Position auf Gerold Humer, den die Schoellerbank zum neuen Nachhaltigkeitsbeauftragten des Hauses ernennt. Humer wird künftig mit dem neu installierten „Beirat für Ethik und Nachhaltigkeit“ der Privatbank zusammenarbeiten.

Lohninger verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Beratung vermögender Personen. Bereits vor seinem Eintritt in die Schoellerbank war er in leitender Funktion im Private Banking und Wealth Management der österreichischen Bankenbranche tätig. Am 15. April 2021 übernahm Lohninger die Leitung des Schoellerbank-Standort Sterneckstraße in Salzburg.

Humer verantwortete 23 Jahre lang die Leitung der Region Österreich Mitte. Seit Anfang der 2000er-Jahre war er maßgeblich am Aufbau des ESG-Produktportfolios der Schoellerbank beteiligt. Nun soll Humer diese Expertise in seiner neuen Rolle als ESG-Officer einbringen.