Markteinstieg Sberbank Asset Management kommt nach Deutschland

Die russische Investmentgesellschaft Sberbank Asset Management startet mit zwei Ucits-Fonds ins Deutschlandgeschäft. Bei den Fonds handelt es sich um den Sberbank Russian Equity und den Sberbank Russian Fixed Income. Die Fonds richten sich an institutionelle Investoren und müssen erst noch von der Bafin zugelassen werden. Vertriebspartner in Deutschland ist die Gesellschaft Accelerando Associates.

Ins Portfolio des Sberbank Russian Equity kann das Fondsmanagement russische Aktien aller Marktkapitalisierungen kaufen. Der Fixed Income Fonds investiert in russische Staats-, Unternehmens- sowie Kommunalanleihen, die auf Rubel lauten.

Zur Fondsgesellschaft: Sberbank Asset Management hat seinen Hauptsitz in Moskau. Die Fondsgesellschaft wurde 1996 gegründet und hieß bis Januar 2012 noch Troika Dialog Asset Management. In Folge der Übernahme durch die Sberbank wurde die Fondsgesellschaft dann umbenannt.