Sachwertespezialist Hamburg Asset Management baut Geschäftsführung um

Blick von den Landungsbrücken in Hamburg: Hamburg Asset Management, hanseatische Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Fokus auf Sachwerte, verteilt die Zuständigkeiten in ihrem Vorstand neu. | © imago images / Ralph Peters

Blick von den Landungsbrücken in Hamburg: Hamburg Asset Management, hanseatische Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Fokus auf Sachwerte, verteilt die Zuständigkeiten in ihrem Vorstand neu. Foto: imago images / Ralph Peters

Sachwertespezialist Hamburg Asset Management (Hamburg AM) baut seine Geschäftsführung um. In diesem Zuge wechselt Jessica Beckmann ins Geschäftsführer-Ressort Portfoliomanagement. Bisher war Beckmann hier für den Bereich Risikomanagement zuständig. Ihre bisherigen Aufgaben als Geschäftsführerin Risikomanagement übernimmt Tobias große Holthaus. Der Jurist war zuvor innerhalb der Geschäftsführung für Compliance, Risikomanagement und Recht zuständig.

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Hamburg AM ist auf Investments aus den Bereichen Luft- und Schifffahrt, Immobilien, Private Equity, Erneuerbare Energien und Infrastruktur spezialisiert. Sie verwaltet sieben Publikums-AIF (Alternative Investmentfonds) und drei Spezial-AIF für Aviation, Private Equity und Immobilien. Darüber hinaus übernimmt HAM das Risikomanagement für 17 Fonds, die vor dem Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches aufgelegt wurden. Das Volumen aller gemanagter Investitionen beträgt rund 450 Millionen Euro.

Hamburg AM ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von HEH Hamburger Emissionshaus. Zur HEH-Unternehmensgruppe zählen außerdem die HEH Treuhand, die HEH Vertriebsgesellschaft und HEH Aviation Management.