Vier Jahreszeiten Sachwerte: Familie Dohle kauft Hamburger Luxushotel

Das Vier Jahreszeiten Hotel an der Hamburger Binnenalster.

Das Vier Jahreszeiten Hotel an der Hamburger Binnenalster.

Das Hamburger Luxushotel „Vier Jahreszeiten“ hat einen neuen Besitzer. Die Vermögensverwaltung der rheinländischen Unternehmerfamilie Dohle übernahm die Top-Immobilie an der Binnenalster von der kanadischen Hotelgruppe Fairmont, berichtet das „Hamburger Abendblatt“.

Ein Kaufpreis wurde nicht offiziell bekanntgegeben. Doch die Rheinländer sollen rund 35 Millionen Euro auf den Tisch gelegt haben. Die Familie ist außerdem Eigentümer der Supermarktkette Hit.

Mit Millionensummen wollen die neuen Eigentümer das Haus modernisieren. 120 Zimmer, das Zwei-Sterne-Restaurant Haerlin und das Café Condi wollen sie umgestalten.

Managen wird das Hotel allerdings weiterhin die Fairmont-Gruppe. Auch Hoteldirektor Ingo C. Peters bleibt erst einmal. Seit 1989 wechselte das Hamburger Traditionshaus bereits vier Mal den Besitzer.