Munich Private Equity RWB Group firmiert um und beruft zwei Vorstände

Daniel Bertele (r.) und Marc Dellmann rücken neu in den Vorstand der Munich Private Equity (MPE) auf

Daniel Bertele (r.) und Marc Dellmann rücken neu in den Vorstand der Munich Private Equity (MPE) auf: Dellmann arbeitete zuvor bei UBS AM, Bertele war bereits beim Emissionshaus der Gruppe an Bord. Foto: MPE

RWB Group heißt jetzt Munich Private Equity (MPE). Die Umbenennung des Mutterunternehmens soll die neue Strategie widerspiegeln, weiteren Zielgruppen – über das Kundensegment der Privatanleger hinaus – einen maßgeschneiderten Zugang zu exklusiven Private-Equity-Fondsinvestitionen zu ermöglichen. Im Zuge der Änderungen übernimmt der bisherige Vorstand und Gründungsgesellschafter Horst Güdel plangemäß den Aufsichtsratsvorsitz.

Zudem hat das Unternehmen Daniel Bertele und Marc Dellmann in den Vorstand berufen. Sie komplettieren das MPE-Führungsgremium um Norman Lemke, Gründungsgesellschafter der Gruppe. Bertele war zuvor bereits Vorstand der RWB Private Capital Emissionshaus. Dellmann leitete vorher das Private-Equity- und Infrastrukturgeschäft bei UBS Asset Management.