„Rut & Wiess“-Podcast Alexander Mozer: Der Öko-Franke und ein Restaurant-Test mit voller Windel

Alex Mozer ist zu Gast bei Rut & Wiess: Er spricht mit Host Oliver Morath unter anderem über

Alex Mozer ist zu Gast bei Rut & Wiess: Er spricht mit Host Oliver Morath unter anderem über seine Liebe zu italienischen Rotweinen und ausgedehnte E-Bike-Touren. Foto: Hardy Welsch, Montage: Jessica Hunold

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Alexander Mozer gilt als einer der profiliertesten Nachhaltigkeitsexperten und hat die Aktienselektion nach ESG-Kriterien längst an- und umgesetzt, bevor die drei Buchstaben zum Buzz-Word wurden. Lange war er bei der Deka und Ökoworld, jetzt hat er sich mit der Rezoom Fondsboutique selbstständig gemacht und kann seinen ganz eigenen Selektionsprozess umsetzen. Doch wie tickt der Franke, Vater von drei Töchtern und leidenschaftliche „Clubberer“ privat? 

Alexander Mozer: Hermann Hesse auf dem Nachttisch

Wir wissen es – und verraten ein bisschen: Er hat Haustiere, die immer weniger werden, er war mal Restaurant-Tester und er liebt italienische Rotweine, besonders den Le Serre Nuove. Abitur mit Ach und Krach, aber Dax-Manager im Interview und Hermann Hesse auf dem Nachttisch. Mit dem E-Bike durch die Landschaft und am liebsten mal ganz weit weg.  

Lernen Sie einen Finanzexperten kennen, der ESG auch lebt und nicht nur kauft und Facetten hat, die das dröge Finanz-Allerlei großartig aufwerten.

Sie sind neugierig aufs Private Banking?

Wir auch. Abonnieren Sie unseren Newsletter „pbm daily“. Wir versorgen Sie vier Tage die Woche mit aktuellen Nachrichten und exklusiven Personalien aus der Welt des Private Bankings.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen

Mehr zum Thema

nach oben