Rückkehr von Auretas UBS beruft Leiter Vertriebsmanagement und Niederlassungsleiter Hamburg

André Spiewak (links) und Dirk Simon.  | © UBS

André Spiewak (links) und Dirk Simon. Foto: UBS

Die Hamburger Niederlassung der UBS bekommt zum 1. September einen neuen Leiter: Die Schweizer Großbank hat André Spiewak zum neuen Mann an der Spitze des Standorts in der Hansestadt ernannt. Für Spiewak ist es gewissermaßen eine Rückkehr zu den Wurzeln – er hat bereits 2005 im Wealth Management in Hamburg, Frankfurt und Zürich seine ersten Erfahrungen bei UBS gesammelt.

Danach war er rund zehn Jahre als UHNW-Kundenberater in der Hamburger Niederlassung tätig, wovon er rund sechs Jahre die Funktion des stellvertretenden Teamleiters innehatte. Aktuell kommt Spiewak vom Hamburger Family Office Auretas Family Trust, für das er in vergangenen vier Jahren als Kundenbetreuer gearbeitet und parallel dazu intern die strategische Steuerung der Akquiseprozesse weiterentwickelt hat.

Dirk Simon übernimmt neu geschaffene Funktion

Spiewak folgt auf Dirk Simon, den die Bank zum Leiter Vertriebsmanagement in Deutschland (Head Sales Management Germany Domestic) berufen hat. In dieser neu geschaffenen, segmentübergreifenden Funktion, die bisher auf mehrere Schultern verteilt war, soll er einer Sprecherin zufolge eine ganzheitliche Vertriebsstrategie für das deutsche Wealth Management entwickeln und damit die Niederlassungsleiter im Vertriebsprozess unterstützen.

Simon berichtet regional an Marcus Stollenwerk, den Leiter des deutschen Wealth Management der UBS, und  funktional an Sol Bauen, Leiter Vertriebsmanagement EMEA. Spiewak und er werden die Hamburger Niederlassung bis Ende August den Angaben zufolge gemeinsam führen, um eine reibungslose Übergabe der Aufgaben sicherzustellen.