Rückblick der Redaktion Die meistgelesenen Nachrichten im zweiten Quartal 2016

BHF-Chef Philippe Oddo (v.l.), Deutsche-Bank-Abgang Joachim Häger und der Ex-Berater der Deutschen Oppenheim Family Office Sebastian Winters | © Foto Oddo: Piotr Banczerowski

BHF-Chef Philippe Oddo (v.l.), Deutsche-Bank-Abgang Joachim Häger und der Ex-Berater der Deutschen Oppenheim Family Office Sebastian Winters Foto: Foto Oddo: Piotr Banczerowski

Anbei die Online-Artikel auf www.private-banking-magazin.de, die unsere Leser im ersten Quartal 2016 am meisten interessierten. Info- und Bilderstrecken haben wir außen vor gelassen.


Rang

Nachricht

Datum

1.

Wechsel zur Konkurrenz: Vier Berater verlassen die Deutsche Oppenheim Family Office

01. Apr.

2.

Arndt Sauer & Co.: Vierköpfiges Berater-Team verlässt HSBC

21. Apr.

3.

Deutschlandchef des Wealth Managements: Deutsche Bank verliert Joachim Häger

14. Apr.

4.

Fuchs-Report: Das sind Deutschlands beste Stiftungsberater 2016

03. Mai

5.

1.000 Berater deutschlandweit: Startschuss für 62 neue Wealth-Management-Standorte der Commerzbank

09. Jun.

6.

Neues Multi Family Office: Geschäftsführer des Frankfurt Family Office machen sich selbstständig

07. Apr.

7.

Nach Provisionserträgen: Drei Vermögensverwalter dominieren das Geschäft

16. Jun.

8.

Offenlegung von Gehältern: Das verdienen norddeutsche Sparkassen-Chefs

20. Jun.

9.

Sportler als Kunden, Teil 1: Was bei der Finanzplanung eines Profi-Sportlers zu beachten ist

27. Apr.

10.

Betriebsversammlung: Philippe Oddo erklärt BHF-Mitarbeitern künftige Strategie

16. Jun.