Robo Advisor Betterment Anlagevolumen übersteigt fünf Milliarden US-Dollar

Die beiden Gründer und Geschäftsführer von Betterment: Jon Stein (l.) und Eli Broverman

Die beiden Gründer und Geschäftsführer von Betterment: Jon Stein (l.) und Eli Broverman

Das verwaltete Vermögen (AuM) des US-Robo-Advisors Betterment hat die Grenze von fünf Milliarden US-Dollar überschritten. Damit hat das New Yorker Unternehmen die AuM in den vergangenen 18 Monaten laut Bloomberg verfünffacht. Das Wachstum führte Gründer und Co-Geschäftsführer Eli Broverman im Gespräch mit dem Online-Portal Think Advisor in erster Linie auf Mittelzuflüsse durch Bestandskunden zurück. Aber auch viele Neukunden hätten dazu beigetragen.

Weiter hat Betterment mit Amy Shapero seine erste Finanzchefin eingestellt. Den Angaben zufolge soll sie zusätzliche Einnahmequellen für das Unternehmen erschließen. Bislang hatten die beiden Betterment-Gründer Jon Stein und Eli Broverman die Funktion des Finanzchefs gemeinsam ausgefüllt.

Shapero kommt von der Online-Marketing-Firma Sailthru, für die sie seit dem vergangenen Jahr ebenfalls als Finanzchefin tätig war. Zuvor arbeitete sie als Senior Vice President für Digital Global, ein Unternehmen für die Analyse von Big Data. Davor war sie bei dem Fintech Spot Trading und der Rating-Agentur Standard & Poor’s für die Finanzen zuständig.

Betterment hat dem Online-Portal Think Advisor zufolge gegenwärtig rund 175.000 Kunden mit durchschnittlich 29.000 US-Dollar Vermögen. Der momentan größte Kunden hat ein 10 Millionen US-Dollar über Betterment angelegt.

Das 2008 gegründete Unternehmen verfolgt vier Geschäftszweige: Neben dem Wholesale- und dem Geschäft mit Unternehmen gibt es gesonderte Angebote für Vermögende und institutionelle Kunden.