Nach 13 Jahren Robert Fuchsgruber verlässt DAB BNP Paribas

Robert Fuchsgruber von der DAB BNP Paribas

Robert Fuchsgruber von der DAB BNP Paribas: Der bisherige Leiter des EAM-Geschäfts verlässt die Bank Ende August Foto: Jens Hannewald

Seit 2016 leitete Robert Fuchsgruber das B2B-Geschäft der DAB BNP Paribas. Nun schließt sich das Kapitel zum 31. August. Fuchsgruber verlässt die französische Bank, wie Finanzszene.de als erstes berichtete. An welcher Stelle es für ihn weitergeht, ist noch unklar.

Fuchsgruber war 2008 zur damaligen DAB Bank gekommen und leitete vor seinem Wechsel ins B2B-Geschäft den Privatkundenbereich. Im B2B-Geschäft tritt die DAB als Depotbank vor allem für Vermögensverwalter, aber auch Family Offices und andere semi-institutionelle Investoren auf und ist hier mit rund 50 Milliarden Euro Assets under Custody Marktführer.