Unabhängiger Vermögensverwalter Rhein Asset Management bedient sich erneut bei Hauck Aufhäuser Lampe

Wechselt von Hauck Aufhäuser Lampe zu Rhein Asset Management: Friederike Faulhaber.

Wechselt von Hauck Aufhäuser Lampe zu Rhein Asset Management: Friederike Faulhaber. Foto: Rhein Asset Management

Friederike Faulhaber startet zum 1. Juli 2024 bei Rhein Asset Management am Standort Düsseldorf. Sie kommt von der Privatbank Hauck Aufhäuser Lampe, die vor wenigen Wochen von der ABN Amro übernommen wurde.

Faulhaber begann ihre Karriere im Wealth Management 2014 als Trainee in der Deutschen Bank und war anschließend als Beraterin tätig. Nach Station bei der Quirin Privatbank und deren Tochterunternehmen Quirion war sie ab 2019 beim Bankhaus Lampe als Kundenberaterin Privatkunden, Unternehmen & Stiftungen und anschließend als Beraterin im Private & Corporate Banking von Hauck Aufhäuser Lampe in Düsseldorf tätig.

Friederike Faulhaber ist der nächste Zugang von HAL

Bei Rhein Asset Management trifft Faulhaber auf einen ehemaligen Kollegen. Michael Bach, langjähriger Berater bei Hauck Aufhäuser Lampe, wechselte bereits Anfang dieses Jahres zu dem Vermögensverwalter mit Sitz in Luxemburg. Mit Volker Wiese und Daniel Berres gehören weitere ehemalige HAL-Mitarbeiter zum Team. 

 

Rhein Asset Management wurde 1999 gegründet. Das Unternehmen verwaltet ein Vermögen in Höhe von über 1,4 Milliarden Euro für private und institutionelle Anleger. Im April dieses Jahr gab der Vermögensverwalter gemeinsam mit Salm-Salm & Partner die Gründung eines Joint Venture für das Geschäft mit institutionellen Kunden bekannt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen