ANZEIGE

Lupus alpha Sustainable Return Rendite mit Wertsicherung und Nachhaltigkeit – wie geht das?

Alexander Raviol, CIO Alternative Solutions und Portfolio Manager Lupus alpha Sustainable Return

Alexander Raviol, CIO Alternative Solutions und Portfolio Manager Lupus alpha Sustainable Return Foto: Lupus alpha

Herr Raviol, der Lupus alpha Sustainable Return bringt überzeugende Rendite, Wertsicherung und Nachhaltigkeit zusammen. Wie geht das?

Unser Fonds nutzt über Optionen die Möglichkeiten der Aktien- und Volatilitätsmärkte und ist mit einer jährlichen 90%-igen Wertsicherung1 ausgestattet.

Durch aktives Management können wir beeinflussen, wie wir an der Entwicklung der Aktien- und der Volatilitätsmärkte teilhaben. Liquide Optionen setzen wir dabei so ein, dass wir in der Summe eine asymmetrische Auszahlungsstruktur erhalten. Wir wollen also stärker von Aufwärtsbewegungen der Märkte profitieren und vergleichsweise weniger von den Abwärtsbewegungen betroffen sein.

Die Umsetzung dieses klaren Grundgedankens erfolgt nachhaltig. Das heißt: Der Lupus alpha Sustainable Return enthält liquide Anleihen sehr hoher Bonität, auf die transparente ESG-Filter angewendet werden. Für die Aktienexponierung investieren wir physisch in Titel aus dem S&P 100 sowie dem EURO STOXX Large. Hierfür setzen wir eine verbindliche ESG-Methodik ein, wie wir sie auch in den nachhaltigen Aktienfonds unseres Hauses nutzen. Alle Titel müssen ein strenges ESG-Screening bestehen und werden nach dem Best-in-Class-Ansatz gewichtet. Im Sinne des Engagements werden Stimmrechte wahrgenommen, die sich aus den Aktienpositionen ergeben. Da ESG in Derivaten nicht umgesetzt werden kann, werden diese nur eng begrenzt zu Absicherungszwecken eingesetzt. Auf diese Weise ermöglichen wir ein Fondsinvestment, das nachhaltig gemäß Artikel 8 der SFDR und gemäß Verbändekonzept ist.

Das dynamische Wertsicherungskonzept mit Optionen hat bei Ihnen schon Tradition: Bereits 2007 wurde der Lupus alpha Return aufgelegt und hat sich seither in krisenreichen Zeiten bewährt. Über die letzten 10 Jahre hat Ihr Fonds dabei eine Rendite von über 4 % p.a. realisiert.2 Wie ist das gelungen?

In der gleichen Weise, wie wir jetzt beim Lupus alpha Sustainable Return vorgehen: Wir können über die Optionspositionen ein vorteilhaftes asymmetrisches Profil erzielen. Einerseits wird die Wertuntergrenze gesichert und andererseits können attraktive Renditen erzielt werden. Das Management der Optionen erfolgt aktiv, um sich bestmöglich an die jeweiligen Marktgegebenheiten anzupassen. Durch dieses Vorgehen mussten wir uns nie ganz von unseren Renditequellen zurückziehen. So konnten wir auch in herausfordernden Kalenderjahren wie 2008 oder 2020 den Cash-Lock vermeiden. Die überzeugende Rendite unseres Fonds ist die Bestätigung für unser Konzept.

 

Wertsicherung1 und überzeugende Rendite – geliefert seit 2007

Quelle: Bloomberg, eigene Berechnungen, Stand 31.08.2021. Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Wertentwicklungen.3

 

Gemessen am Track Record das Lupus alpha Return: Wie sind die Erfahrungen mit dem nachhaltigen Lupus alpha Sustaibale Return?

Die ESG-Variante unseres langjährig bewährten Konzepts hat seit Auflage im Dezember 2020 sehr gute Ergebnisse erzielt und unsere Erwartungen sogar übertroffen.

Mehr erfahren zu Rendite, Wertsicherung plus Nachhaltigkeit? Hier!

 

1Wertuntergrenze von 90 % per Kalenderjahresende. Verlustvermeidung, Kapitalerhalt oder die Einhaltung der Wertuntergrenze können zu keiner Zeit garantiert oder gewährleistet werden. Beim Kauf innerhalb eines Jahres kann ein erhöhtes Risiko bestehen. Die Wertuntergrenze wird jedes Kalenderjahr neu festgelegt.

2Wertentwicklung von 31.08.2011 bis 31.08.2021: 4,13% p. a. bei einer Volatilität von 5,26% p. a. Entwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für künftige Ergebnisse.

3Die angegebene Wertentwicklung bezieht sich auf den Lupus alpha Return (I). Auflage am 10. Oktober 2007. Wertentwicklung (brutto) über 12-Monats-Berichtszeiträume: 31.08.2020 - 31.08.2021: 6,03%, 31.08.2019 - 31.08.2020: 6,15%, 31.08.2018 - 31.08.2019: 0,23%, 31.08.2017 - 31.08.2018: 5,25%, 31.08.2016 - 31.08.2017: 5,99%.

Bruttowertentwicklung (BVI-Methode): Die Bruttowertentwicklung berücksichtigt bereits alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. Verwaltungsvergütung) und geht von einer Wiederanlage eventueller Ausschüttungen aus. Die auf Kundenebene anfallenden Kosten wie Ausgabeaufschlag und Depotkosten sind nicht berücksichtigt. Sofern nicht anders angegeben entsprechen alle dargestellten Wertentwicklungen der Bruttowertentwicklung. Bitte beachten Sie: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Es handelt sich hierbei um Fondsinformationen zu allgemeinen Informationszwecken. Die Fondsinformationen ersetzen weder eigene Marktrecherchen noch sonstige rechtliche, steuerliche oder finanzielle Information oder Beratung. Die dargestellten Informationen stellen keine Kauf- oder Verkaufsaufforderung oder Anlageberatung dar. Sie enthalten nicht alle für wirtschaftlich bedeutende Entscheidungen wesentlichen Angaben und können von Informationen und Einschätzungen anderer Quellen/Marktteilnehmer abweichen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität dieser Informationen wird keine Gewähr übernommen. Sämtliche Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung des Portfolio Managers wieder und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Die vollständigen Angaben zu dem Fonds sowie dessen Vertriebszulassung sind dem jeweils aktuellen Verkaufsprospekt sowie ggf. den wesentlichen Anlegerinformationen, ergänzt durch den letzten geprüften Jahresbericht bzw. den letzten Halbjahresbericht, zu entnehmen. Ausschließlich rechtsverbindliche Grundlage für den Erwerb von Anteilen an den von der Lupus alpha Investment GmbH verwalteten Fonds sind der jeweils gültige Verkaufsprospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen, die in deutscher Sprache verfasst sind. Diese erhalten Sie kostenlos bei der Lupus alpha Investment GmbH, Postfach 11 12 62, D-60047 Frankfurt am Main, auf Anfrage telefonisch unter +49 69 365058-7000, per E-Mail unter [email protected] oder über unsere Homepage www.lupusalpha.de. Daneben sind die ausschließlich rechtsverbindliche Grundlage für den Erwerb von Anteilen an den von der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH verwalteten Fonds der jeweils gültige Verkaufsprospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen, die in deutscher Sprache verfasst sind. Diese erhalten Sie kostenlos bei der Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH, Stolkgasse 25–45, D-50667 Köln, Telefon: +49 221 39095-0, Fax: +49 221 39095-400, E-Mail: [email protected], Website: www.monega.de. Für Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich erhalten Sie den aktuellen Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen und den letzten geprüften Jahresbericht bzw. den letzten Halbjahresbericht darüber hinaus bei der österreichischen Zahl- und Informationsstelle, der UniCredit Bank Austria AG mit Sitz in A-1020 Wien, Rothschildplatz 1. Anteile der Fonds erhalten Sie bei Banken, Sparkassen und unabhängigen Finanzberatern.
Weder diese Fondsinformation noch ihr Inhalt noch eine Kopie davon darf ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der Lupus alpha Investment GmbH auf irgendeine Weise verändert, vervielfältigt oder an Dritte übermittelt werden. Mit der Annahme dieses Dokuments wird die Zustimmung zur Einhaltung der oben genannten Bestimmungen erklärt. Änderungen vorbehalten.