431 Meter über dem Central Park Höchstes Penthouse der Welt kostet 250 Millionen Euro

Treppenhaus der Extraklasse

Treppenhaus der Extraklasse: Durch die Glaswände und die mit rund acht Metern sehr hohe Decken,kommt der grandiose Blick beinahe überall in dem Penthouse zur Geltung. Foto: Evan Joseph

Das 250 Millionen US-Dollar teure Penthouse im Central Park Tower, dem höchsten Wohnturm der Welt und nach dem 541 Meter hohen „One World Trade Center“ zweithöchstem Gebäude New Yorks, ist mit einer Höhe von 431 Metern über dem Straßenniveau offiziell die höchste Wohnimmobilie der Welt und bietet einen ungehinderten Blick über das weitläufige New York City. Darüber hinaus ist vom 131. Stockwerk aus sogar die Erdkrümmung mit bloßem Auge zu erkennen. 

Das Penthouse im Central Park Tower besteht aus drei Etagen - von der 129. bis zur 131. Etage - und verfügt über eine Wohnfläche von 1625 Quadratmetern mit 23 Zimmern, sieben Schlafzimmern und 9 Bädern. Der faszinierende Ausblick kommt zudem durch die Glaswände und die Deckenhöhen mit rund acht Metern zur Geltung.

 

Der 2014 gebaute Central Park Tower in New York
Der 2014 gebaute Central Park Tower in unmittelbarer Nähe zu Manhattans grüner Lunge, die dem Wolkenkratzer seinen Namen gibt: Das 1625 Quadratmeter große Penthouse befindet sich in den Stockwerken 129 bis 131. © Cody Boone / Serhant

Außerdem gibt es eine 133 Quadratmeter große Außenterrasse, von der aus man einen beeindruckenden Blick auf New York City, den Central Park, die Skyline von Midtown und Downtown sowie die Wasserstraßen von Manhattan hat. Dazu gibt einen zum Park hin gelegenen privaten Ballsaal, der ebenfalls als höchstgelegener der Welt angepriesen wird, sowei einen 60 Meter langen Pool.

Dieser Luxus hat seinen Preis. „Serhant“, ein multidimensionales Immobilienmaklerunternehmen, das an der Schnittstelle von Medien, Unterhaltung, Bildung und Technologie angesiedelt ist, hat trotzdem keine Zweifel, das Prestigeobjekt schnell verkaufen zu können.

 

 

 


„Wer zu den wenigen Milliardären auf dieser Welt gehört, fragt sich ständig, was er mit seinem Geld machen soll. Wir sind eine gute Anlage“, so Ryan Serhant und ergänzt: „Mit einer Höhe von über 430 Metern über Manhattan ist das Penthouse der Gipfel der Wohnimmobilien.“

Der von Adrian Smith + Gordon Gill Architecture (AS+GG) architektonisch und von Rottet Studio innenarchitektonisch gestaltete Wohnturm ist eine Kombination aus stratosphärischen Aussichten, außergewöhnlicher Architektur, anmutigen Grundrissen sowie Dienstleistungen und Annehmlichkeiten im Resort-Stil. Das kürzlich enthüllte 100. Stockwerk beherbergt beispielsweise New Yorks höchstgelegenen privaten Club mit privaten Restaurants und unterhaltsamen Räumlichkeiten. Der Wohnturm wurde vom Immobilienentwickler Extell gemeinsam mit SMI USA (SMI) realisiert, der US-Tochtergesellschaft von Shanghai Municipal Investment, einer führenden Infrastruktur-Investmentgesellschaft, die für den angesehenen Shanghai Tower, das zweithöchste Gebäude der Welt, bekannt ist.