Interne Lösung BB Bank besetzt Regionalleiter-Stelle für das Freiburger Private Banking

Roman Rotzinger von der BB Bank

Roman Rotzinger von der BB Bank: Er leitet seit Juli das Private Banking in der Region Freiburg. Foto: BB Bank

Ende 2021 hatte die BB Bank öffentlich nach einem Regionalleiter für das Private Banking in Freiburg gesucht – mittlerweile ist die Stelle nach Informationen des private banking magazins besetzt. Roman Rotzinger leitet bereits seit Mai das Private Banking in der Region Freiburg und folgt damit auf Holger Lemke. Lemke ist seit Frühjahr für die Hypovereinsbank als Relationshipmanager im Private Banking am Standort Bremen aktiv.

Mit Rotzinger wurde eine interne Lösung für die Nachbesetzung der Stelle gefunden. Der Banker stieß 2004 als Privatkundenberater zum Institut. Ab Anfang 2009 war er als Filialdirektor für den Standort Freiburg Haslach verantwortlich und sammelte nach Angaben einer Sprecherin Erfahrung in der Kundenberatung sowie der Vermögensanlage und -verwaltung auf.

 

In seiner neuen Position als Regionalleiter führt Rotzinger ein Team von vier Mitarbeitenden. Die von ihm betreute Region Freiburg erstreckt sich von Lörrach bis Emmendingen und Schwarzwald. Insgesamt ist die BB Bank seit 2019 an 12 Standorten in Deutschland im Private Banking aktiv, dazu zählen neben Freiburg die südwestdeutschen Niederlassungen in Heidelberg, Karlsruhe, Stuttgart, Baden-Baden, Mannheim sowie der Bodenseeregion. Zudem unterhält die Bank Niederlassungen in den Metropolen München, Frankfurt am Main, Köln, Berlin und Hamburg.