BayernLB Real I.S. startet Vertrieb des Hotelfonds Deutschland 25

Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftsführung der Real I.S., begründete die Wahl des Hotels mit der wachsenden Tourismus-Branche in Hamburg. Die Stadt ziehe neben Freizeit-Touristen auch Geschäftsreisende an, die aus Kostengründen günstige Hotels buchen. Die Zahl der Übernachtungen steige an.

Das Gesamtvolumen des Fonds beträgt 37 Millionen Euro und läuft voraussichtlich bis 2025 bei einer jährlichen Ausschüttung von 6,2 Prozent. Eine Beteiligung ist für Anleger ab 15.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio möglich.

Über das Unternehmen: Die Real I.S. ist ein Verbundunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe und Asset-Management- sowie Fondsdienstleister der BayernLB für Immobilien. Seit 1991 hat das Unternehmen etwa 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtvolumen von rund 8,5 Milliarden Euro für private und institutionelle Investoren angeboten.