Rankings von Manager Magazin, Bloomberg und Forbes Das sind die 25 vermögendsten Familien und Personen Deutschlands 2022

24. Platz: Familie Rethmann

Hendrik Wüst (rechts), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, und Ludger Rethmann

Hendrik Wüst (rechts), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, und Ludger Rethmann: Die Rethmann-Gruppe ist unter anderem an Remondis beteiligt. © Imago Images / Future Image

Geschätztes Vermögen 2022:
Durchschnitt im Gesamt-Ranking: 6,8 Milliarden Euro
Manager Magazin: 6,8 Milliarden Euro (23. Platz)
Bloomberg: k.A.
Forbes: k.A.

Handelnde Personen / wichtige Mitglieder:
Norbert Rethmann und seine Söhne Klemens, Ludger, Georg und Martin Rethmann

Ursprung des Vermögens:
Rethmann-Gruppe (Selm)
Unternehmensanteile in Familienhand: 100 Prozent

Bekannte Verbindungen zu Family Office / Bank / Stiftungen:
Keine bekannt

Weitere Firmenbeteiligungen (Branche):
Remondis (Wasser und Recycling), Rhenus (Logistik), Saria (Ernährung und Lebensmittel), Transdev (Öffentliche Verkehrsmittel)

Methodik zur Erstellung des Gesamt-Rankings:
Die Redaktion des private banking magazins hat die vorliegenden Daten von Manager Magazin, Forbes und Bloomberg zu Deutschlands vermögendsten Personen und Familien zum Stichdatum 14. Oktober 2022 ausgewertet. Einzeln aufgeführte Familienmitglieder, die der gleichen Familie angehören, wurden für das Ranking zusammen gewertet, wenn die Redaktion es als sinnvoll erachtete. Das heißt auch: Tauchen keine oder nur wenige Mitglieder einer eigentlich vermögenden Familie im Ranking auf, können sie unter Umständen aus der Liste herausfallen. Das gilt etwa für die Familien Boehringer und von Baumbach. Aus den jeweiligen Daten ergaben sich drei Listen, aus denen dann ein Meta-Ranking der 25 vermögendsten Familien und Einzelpersonen Deutschlands 2022 erstellt wurde. Fehlten in einer Liste die Angaben zu einzelnen Familien oder Personen, ergab sich der Mittelwert aus den verbliebenen Werten. 

nach oben