Quant-Expertise der Deka AQR holt Michael Wegener

Vor seinem Wechsel zu AQR war Michael Wegener Abteilungsleiter Quantitative Produkte Aktien / Renten bei Deka Investments.  | © AQR

Vor seinem Wechsel zu AQR war Michael Wegener Abteilungsleiter Quantitative Produkte Aktien / Renten bei Deka Investments. Foto: AQR

Die seit April 2019 auch in Deutschland ansässige US-Fondsgesellschaft AQR Capital Management stockt ihr Team allmählich auf. Neu an Bord im Frankfurter Büro von Deutschlandchef Axel Weiss ist mit Michael Wegener ein ausgewiesener Spezialist für quantitative Aktien- und Renteninvestments. Bei AQR hat der 44-Jährige die Funktion eines Geschäftsführers (Managing Director) eingenommen. Wegener berichtet an die AQR-Führungskräfte Michele Aghassi und Scott Richardson. Beide sind Principals bei der Fondsgesellschaft.

Die Anlagephilosophie von AQR basiert auf einem systematischen und quantitativen Ansatz – ein Anlagesegment, in dem sich Neuzugang Wegener bestens auskennt. Vor seinem Wechsel zu AQR fungierte der promovierte Wirtschaftswissenschaftler ab Februar 2014 als Abteilungsleiter Quantitative Produkte Aktien / Renten bei Deka Investments. Seine Expertise im Bereich quantitatives Investieren reicht bis in das vergangene Jahrzehnt zurück. Zwischen 2007 und 2014 leitete Wegener bei der Deka bereits die Quant-Abteilung für festverzinsliche Anlagen.