Am Standort Frankfurt Pöllath + Partners vergrößert Private-Clients-Team

Martin Liebernickel (l.) und Mareike Krämer wechseln zur Wirtschaftskanzlei Pöllath + Partners.

Martin Liebernickel (l.) und Mareike Krämer wechseln zur Wirtschaftskanzlei Pöllath + Partners.

Martin Liebernickel und Mareike Krämer wechseln zur Wirtschaftskanzlei P+P Pöllath + Partners. Ab 1. September werden die beiden in der Private Clients- und Steuerpraxis am Standort Frankfurt tätig sein.

Beide kommen von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PWC). Dort haben sie bereits als Team zusammengearbeitet und langjährige Erfahrung der Beratung von Familienunternehmen, Family Offices sowie zu den Themen Erbschaftsteuerplanung und grenzüberschreitende Steuer- und Nachlassplanung gesammelt.

Rechtsanwalt und Steuerberater Liebernickel war seit 2003 für PWC tätig, zunächst in Stuttgart und seit 2013 in Frankfurt am Main, wo er den Bereich Nachfolgeberatung leitete. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen vor allem in der steuerlichen und rechtlichen Beratung von Familienunternehmen und Familienunternehmern sowie vermögender Privatpersonen in Fragen der Vermögens- und Unternehmensnachfolge.

Krämer arbeitete seit 2008 und zuletzt in der Position des Managers für PWC in Osnabrück und Frankfurt. Die Steuerberaterin berät insbesondere im Bereich der grenzüberschreitenden Vermögens- und Nachfolgeplanung sowie zur steueroptimalen Übertragung von Familienunternehmen. Liebernickel steigt als Associated Partner, Krämer als Senior Associate bei P+P ein.

P+P Pöllath + Partners reagiert  mit der Einstellung nach eigenem Bekunden auf die stark wachsende Beratungsnachfrage von Familienunternehmen, Family Offices und Banken im Rhein-Main-Gebiet.