Von Invesco AM Putnam Investments stellt institutionellen Vertrieb neu auf

Michael Huber von  Putnam Global Institutional Management

Michael Huber von Putnam Global Institutional Management: Er kommt von Invesco Foto: Putnam Global Institutional Management

Putnam Investments hat Michael Huber zum Leiter für das Management mit institutionellen Kunden aus der Dach-Region ernannt. Huber ist damit für den Ausbau der Geschäftsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlichund eng mit bestehenden und neuen Investoren zusammenarbeiten.

„Michael hat große Erfahrung im Aufbau langfristiger und vertrauensvoller Kundenbeziehungen, was er in rund 15 Jahren Branchentätigkeit unter Beweis stellen konnte“, sagt Kaitlin May, globale Leiterin des Geschäfts mit institutionellen Kunden bei Putnam Investments. Huber folgt auf Peter Schepp, welcher die Geschäfte von Putnam in der Dach Region für zwei Jahrzehnte verantwortete und sich nun in den Ruhestand verabschiedete.

Vor seiner Zeit bei Putnam leitete Huber das ETF-Geschäft für institutionelle Kunden bei Invesco Asset Management. Zuvor arbeitete er bei Assenagon, einer Boutique für aktiv verwaltete Anlagestrategien. Er begann seine Karriere im Private Wealth Management von Goldman Sachs. Huber hält einen Master in Finance and Information Management der Technischen Universität München und der Universität Augsburg. Er studierte zudem am Indian Institute of Technology Madras.