[TOPNEWS]  Armin Kogge, Family Office Vertiva

„Ein großes Freiheitsgefühl“

Arnim Kogge hat zwölf Jahre als Leiter des Private Bankings für die Privatbank Ellwanger & Geiger gearbeitet. 2012 gründete er das Vertiva Family Office. Mit uns hat er über seine Selbstständigkeit, seine Ziele und die Zukunft von Privatbanken gesprochen. [mehr]

Wenn der Chef seine unfähigen Kinder ins Management hievt, ist die Katastrophe oft schon programmiert. Die Autoren des „Havard Business Manager“ sagen, wie Sie es besser machen können und warum man auch bei Angehörigen auf das Leistungsprinzip setzen sollte. Der Artikel erschien im August-Heft, wurde aber erst jetzt online gestellt. [mehr]

Potenzial von 600 bis 800 Kunden

Sparkasse Darmstadt startet Private Banking

Die Betreuung gehobener Privatkunden gilt nicht gerade als Domäne der Sparkassen. Aber weil nach der Finanzkrise Sicherheit vor Rendite geht, Privatbanken an Reputation eingebüßt haben, hat sich der Markt verändert. Auch die Sparkasse Darmstadt reagiert darauf. [mehr]

[TOPNEWS]  Expansion in Deutschland

Julius Bär eröffnet Niederlassung in Mannheim

Während andere Schweizer Banken in Deutschland Stellen streichen, Standorte schließen oder sich gar ganz zurückziehen, geht Julius Bär in die Offensive: Im Frühjahr nächsten Jahres wird die Privatbank eine Niederlassung in Mannheim eröffnen. [mehr]

Sol Koffler, der American Tourister gründete und zum zweitgrößten Reisegepäck-Unternehmen der USA schmiedete, mochte kein Risiko. Diese Haltung machte er auch zur Vorgabe seines Family Office, das er 1979 nach dem Verkauf seiner Firma an die Hillenbrand Company gründete. Seit 1996 werden die Geschicke der Koffler Group von einer neuen Generation geleitet. Diese erkannten schnell, dass sie bei der Verwaltung ihres Vermögens einen neuen, aggressiveren Weg einschlagen muss. Terri Chernick, Chief Investment Officer des Koffler Group Family Office, verrät „Campden FB“, wie sie die richtigen Asset Manager auswählt. [mehr]