Die lange Hängepartie rund um den Eigentümerwechsel hat der BHF-Bank nicht geschadet. Im Gegenteil: Im Private Banking gelang der besten Start in der 160-jährigen Unternehmensgeschichte. Das Asset Management sollen Kooperationen mit Deka, DWS & Co. beflügeln. [mehr]

Wird Singapur die neue Schweiz? Nicht für Family Offices. Wo die Vermögensverwalter für sehr wohlhabende Familien stattdessen die besten Chancen sehen und welche Anlagestrategien sie verfolgen. [mehr]

Family Offices sind sich einig – sowohl was ihre Kernaufgaben betrifft als auch bei jenen Angelegenheiten, die sie guten Gewissens auslagern können. Worin sie sich am besten auskennen, zeigt eine aktuelle Studie. [mehr]

[TOPNEWS]  Internas aus dem Wealth Management

Wie die Commerzbank Depot-Flatrates für reiche Kunden kalkuliert

Seit Sommer 2013 bietet die Commerzbank ihren Kunden Wertpapierdepots zum Pauschalpreis an. Nun sollen auch Kunden aus dem Wealth Management in den Genuss der Depot-Flatrates kommen. Kundenberater berichten von Übervorteilung und zweifelhaften Vertriebszielen. [mehr]

Mit der Professionalität beim Immobilienmanagement ist es bei den meisten Family Offices nicht so weit her. Die Geschäftsführer der Family Offices kämen häufig aus dem Bankbereich, erklärt Lutz Aengevelt vom Düsseldorfer Maklerhaus Aengevelt auf einer Veranstaltung der Berliner Immobilienrunde in München. „Daher kennen sie sich auf dem Papiersektor besser aus als auf dem Backsteinsektor." [mehr]

Das Family Office Falcon Investment Advisors mit Hauptsitz in Dubai erweitert sein Team mit einem ehemaligen Manager von Julius Bär. Zuvor betreute er das Family Office im Rahmen seiner Tätigkeit für das Schweizer Unternehmen. [mehr]

[TOPNEWS]  Von Sarasin zu Sal. Oppenheim

Ulrich Hähner wird Leiter institutionelle Kunden

Die Kölner Privatbank Sal. Oppenheim stellt Ulrich Hähner als Leiter institutionelle Kunden ein. Außerdem bündelt die Bank die Betreuung für private und institutionelle Kunden im Vorstandsressort unter Nicolas von Loeper. [mehr]