[TOPNEWS]  Private Banking in Deutschland

166 Milliarden Euro suchen neuen Vermögensverwalter

Die Wechselbereitschaft deutscher Private-Banking-Kunden wächst seit Jahren drastisch. Der Umgang mit dem Kunden wird daher zur zentralen Herausforderung. Eine Studie des Beratungsunternehmens Eurogroup Consulting untersucht Trends und gibt Handlungsempfehlungen. [mehr]

Wie wählen Family Officer den richtigen Asset Manager aus und wie können sie Fehler bei Anlageentscheidungen vermeiden? Es mag banal klingen, aber für Thorsten Querg ist ein regelmäßiger, offener Austausch mit dem hauseigenen Research-Team das A und O. Hierfür braucht es klare Prozesse und vor allem kritische Mitarbeiter, so der Ex-CIO von Focam auf dem Family Office Forum Wiesbaden. Über folgenden Link können Sie das Vortrags-Video abrufen. [mehr]

Die Schweizer Privatbank Pictet eröffnete im März in München eine Zweigstelle. Nun hat Armin Eiche, Leiter des Wealth Managements Pictet Deutschland, ein Beraterteam zusammen gestellt. Fünf Mitarbeiter kommen von seinem alten Arbeitgeber. [mehr]

[TOPNEWS]  Berenberg-Chef Hans-Walter Peters

„Wir haben uns von Kunden getrennt“

Die Hamburger Privatbank Berenberg ist in den vergangenen Wochen immer wieder in die Schlagzeilen geraten: Einmal wurde sie als „aggressivste Investmentbank Deutschlands“ bezeichnet. Dann hieß es, sie wolle im Private Banking nur noch Millionäre betreuen. Jetzt meldet sich Berenberg-Chef Hans-Walter Peters zu Wort. [mehr]

Den Bereich Dienstleistungen für Family Offices bei Deutsche Asset & Wealth Management verantwortet künftig Rolf Bauer. Er arbeitet seit Jahren im Family-Office-Geschäft und kann laut DeAWM auf ein entsprechendes Netzwerk zurück greifen. [mehr]

[VIDEO]  Video-Interview mit Konstantin Mettenheimer von Edmond de Rothschild

„Ich bin ein Mann der Zahlen“

Konstantin Mettenheimer leitet seit einem Jahr das Deutschlandgeschäft von Edmond de Rothschild. Der ehemalige globale Chef der Kanzlei Freshfields erklärt, was ihn für seine zweite Karriere im Wealth Management befähigt und worauf es im Kundenverhältnis ankommt. [mehr]

Aktien, ETFs oder Direktinvestments? Dass eine Beteiligung am Agrarsektor für große Vermögen attraktiv ist, daran besteht kein Zweifel. Vielmehr beschäftigt die Frage, wie ein solches Investment am besten umzusetzen ist. Campden FB hat sich unter Family Offices umgehört. [mehr]