Frankfurt am Main Alternative Anlagen: Globaler Datenanbieter eröffnet erste Niederlassung in Deutschland

Blick auf die Skyline von Frankfurt

Blick auf die Skyline von Frankfurt: Der Datenanbieter Preqin eröffnet eine Niederlassung im Finanzzentrum Deutschlands. Foto: Imago Images / Westend 61

Wegen der steigenden Nachfrage nach Informationen über alternative Anlagen eröffnet Preqin, ein global tätiger Anbieter von Daten, Instrumenten und Analysen in der alternativen Anlagenbranche, eine Niederlassung am Standort Frankfurt. 

Der deutsche Markt für alternative Anlagen ist trotz der Unsicherheiten 2021 weiter gewachsen. Das verwaltete Vermögen (AUM) ist in den letzten drei Jahren um 39 Prozent gestiegen. Darüber hinaus wächst auch die Zahl der aktiven Investoren mit Sitz in Deutschland. Allein im vergangenen Jahr wurden 52 neue Investoren in der Branche verzeichnet, im Januar 2022 waren es somit fast 525.

In Deutschland ansässige Privatkapitalfonds beschafften 2021 insgesamt 12,4 Milliarden Euro. Diese Entwicklung wird in den letzten Jahren von einem massiven Anstieg der Finanzmittelbeschaffung (Fundraising) in deutsche Infrastruktur begleitet, mit 4,8 Milliarden Euro beschafftem Kapital im Jahr 2020 und 4,2 Milliarden Euro im Jahr 2021. Eine Zunahme von eingesetztem Kapital im deutschen Markt ist außerdem zu beobachten, mit 13,4 Milliarden Euro für Infrastrukturtransaktionen im Jahr 2020 und 13,7 Milliarden Euro im Jahr 2021.


Die deutsche Alternativindustrie ist hinter der des Vereinigten Königreichs und Frankreichs die größte Europas. „Als Deutscher freue ich mich, dass wir nun ein Expertenteam vor Ort haben, das mit Investoren und Managern vor Ort spricht. Unsere Daten zeigen, dass der reifende Infrastrukturmarkt zusammen mit Private Equity und Venture Capital eine Schlüsselrolle dabei spielen könnte, Deutschland bei der Erreichung seiner Klimaschutzziele zu unterstützen. Mit unseren Daten und Erkenntnissen wollen wir unseren Kunden - und der Finanzbranche im Allgemeinen - helfen, sich auf dem traditionell undurchsichtigen Markt für alternative Anlagen besser zurechtzufinden", sagt Christoph Knaack, CEO von Preqin zur Eröffnung des Frankfurter Büros.

Weltweit hat Preqin hat mehr als 1.000 Mitarbeiter in 15 Niederlassungen. Im August 2021 wurde Colmore übernommen, ein Unternehmen für Technologie, Dienstleistungen und Verwaltung für Privatmärkte.  Damit bietet Preqin nun Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus von Investitionen in alternativen Anlagen, von Finanzmittelbeschaffung, über Investor Relations, bis hin zu Transaktionsidentifizierung (Deal Origination), Sorgfaltsprüfung und Portfolioüberwachung.