Private Equity und Mezzanine-Investments Vivum eröffnet Büro in Frankfurt

Tim Sebastian Giess (l.) und Nico Grimm leiten den neuen Standort.  | © Vivum

Tim Sebastian Giess (l.) und Nico Grimm leiten den neuen Standort. Foto: Vivum

Die Hamburger Fondsboutique Vivum, spezialisiert auf Private Equity und Mezzanine-Investments in Immobilienprojektentwicklungen, hat ein Büro in Frankfurt eröffnet. Das Büro verantwortet den Angaben zufolge künftig das Kerngeschäft der Mezzanine-Finanzierung für Projektentwicklungen in der Metropolregion Frankfurt und im Süden Deutschlands.

Neben der Konzeption und Umsetzung neuer Vivum Invest Fonds innerhalb des bestehenden Geschäftsmodells, wird Vivum zukünftig Value add- und Bestandsfonds für institutionelle Investoren initiieren, deren Funding sowie das Management aus Frankfurt heraus erfolgen sollen. Die Aktivitäten am Standort Frankfurt sollen aus einer eigenständigen Gesellschaft heraus geführt werden.

Nico Grimm und Tim Sebastian Giess werden den neuen Standort leiten. Grimm kommt von MPC Capital. Zuvor arbeitete er bereits acht Jahre für die Vivum in Hamburg als Investmentmanager. Von dort kommt auch Giess, der bisher die Frankfurter Investments der Vivum aus Hamburg heraus betreut hat. Grimm und Giess stammen beide ursprünglich aus der Metropolregion Frankfurt.