Live aus Hamburg Mehr Bilder vom private banking kongress

Live aus Hamburg: Mehr Bilder vom private banking kongress | © Christian Scholtysik / Patrick Hipp

Foto: Christian Scholtysik / Patrick Hipp

//

Über den Dächern von Hamburg: Schöne Aussicht vom Panoramadeck im Emporio Tower, der Location des diesjährigen private banking kongress in Hamburg.

Mit einer Höhe von über 90 Metern zählt das Hochhaus am Dammtorwall zu den Highlights der Hamburger City.

Eckhard Sauren von der Sauren Fonds-Service AG spricht in seinem Workshop …

… über die aktuelle Zinsfalle und die Risiken im Niedrigzinsumfeld.

Salvatore Bruno von Generali Investments bei seinem Vortrag mit dem Titel …

… „The Benefits of a Flexible, Multi-Asset Approach to Exploit Opportunities in Volatile Markets“.

Claus Huber von Systraquant referiert über Managed Futures als Renditebaustein.

Michael Busack von Absolut Research bei seinem Vortrag …

… „Neue Perspektiven mit alternativen UCITS-Fonds“.

In der Networking Hour von 13:30 bis 14:30 Uhr …

… vertiefen Asset Manager und Gäste aus dem Wealth Management in vorab vereinbarten Gesprächen …

… die wichtigsten Themen.

Auch an den Kongressständen der Asset Manager finden angeregte Gespräche statt – hier bei Fidelity …

… am Kongressstand von Loys …

… und bei Invesco.

Danach wird weiter referiert: Franz Weis von Comgest spricht in seinem Vortrag über das Potenzial europäischer Wachstumsaktien mit Qualität.

Isabel Levy von Metropole Gestion bei ihrem Vortrag mit dem Titel „European Equities – Re-evaluation Ahead – Value Investing the Winning Strategy“.

Jeff Hochman von Fidelity bei seinem Vortrag zum Thema „Technische Analyse der globalen Märkte“.

Mit seiner Dinnerspeech leitet Pius Fisch von Fisch Asset Management zum gemütlichen Teil des ersten Kongresstages über: der Abendveranstaltung im Panoramadeck.

Zeit für entspannte Gespräche …

… beim Dessert, …

… bei guter Laune, …

… in der Abenddämmerung über Hamburg.

Mehr zum Thema

nach oben