Private Banking & Wealth Management (PBWM)

[TOPNEWS]  Dirk Wiebusch vom IFUF

Der Versteher-Podcast (Folge 4)

Private-Banking-Berater haben oft einen schweren Stand bei Famili­en­un­ter­nehmern, bei denen die eigene Firma im Fokus steht. Dirk Wiebusch vom Institut für Unternehmerfamilien (IFUF) hat eine Aufteilung ihrer Zeit von 95 Prozent (Firma), 4 Prozent (Familie) und 1 Prozent (Privatvermögen) beobachtet. Im Versteher-Podcast geht er auf die Bedeutung der Private Banker und deren interdis­zi­pli­nären Anfor­de­rungs­profil ein. [mehr]

Die Berenberg Bank hat laut jüngstem Geschäftsbericht ihren Jahresüberschuss 2019 deutlich steigern können. Der seit 2015 andauernde Sinkflug bei den Überschüssen ist damit erst einmal beendet. Die mutige Transmission und Fokussierung auf Kerngeschäftsfelder scheinen aufzugehen. [mehr]

Manager-Selekteur und Portfoliomanager Tilo Marotz verlässt nach gut fünf Jahren das Bankhaus Donner & Reuschel. Es ist der zweite Abgang eines Fondsselekteurs innerhalb weniger Monate. Die Nachfolger stehen aber bereits fest. [mehr]

[TOPNEWS]  Beobachtungen eines Dachfondsmanagers

Wirecard – Ein Desaster mit Ansage

Deutschland hat einen ausgemachten Finanzskandal. Wie konnte das System aus Aufsicht, Wirtschaftsprüfern und Öffentlichkeit den Fall Wirecard nicht früher aufdecken? Einer, der auf Mustersuche in seinen Gesprächsunterlagen mit Fondsmanagern geschaut hat, ist Dachfondsmanager Alexander Orthgieß. [mehr]

[TOPNEWS]  Neues bei Master-KVGen, Teil 1

Der letzte Basispunkt

Kaum ein Geschäft ist skalierbarer als das mit Spezialfonds und vor allem Master-Fonds. Doch auch wenn das Geschäft der Master-KVGen volumenseitig brummt, schmelzen im Wettbewerb die Margen. Wer dabeibleiben will, muss Reportings und Regulatorik beherrschen. [mehr]

[TOPNEWS]  Meinungsverschiedenheit zur Strategie

Privatkunden-Vorstand Olaf Klose verlässt Apobank

Olaf Klose und die Apobank gehen künftig getrennte Wege. Der bisher für das Private Banking zuständige Privatkunden-Vorstand verlässt die Genossenschaftsbank aufgrund unterschiedlicher Auffassung zur künftigen Strategie. [mehr]

Seite 7 / 158